Frage von Serkannnn, 67

Würde gerne wissen wie ich Silber wieder zum glänzen bringen könnte? Könnt ich vlt auch essigreiniger benutzen?

Antwort
von ponyfliege, 34

keinen essigreiniger benutzen.

lege in eine glasschüssel ein stück alufolie, gib einen esslöfffel salz darauf und giesse dann darauf einen halben liter kochendes wasser. 

da hinein legst du den schmuck. nach etwa 15 minuten ist er sauber. anschliessend  mit einem löffel herausnehmen und mit klarem kalten wasser abspülen und auf einem tuch trocknen lassen.

Antwort
von Otilie1, 23

bloß kein essigreiniger !!!! du kannst zahnpaste nehmen und mit den fingern einreiben und dann abwaschen oder es mit einem weichen, weissen radiergummi versuchen. wenn es reines silber ist kannst du es auch in eine plastikschüssel geben: 1 ltr. lauwarmes wasser + 1/4 paket salz dazu  und so 1/2m alufolie zerreissen, dann das silber dazu und abwrten , so 1 - 2 stunden, abwaschen und staunen....................

Antwort
von 338194, 18

Nein, bitte nie mit säurehaltigen Substanzen arbeiten, die greifen, wie Salz die Oberfläche an. Es gibt Silberputztücher, die gut wirken, besser noch, gibt es aber kaum, ich weiß nicht wo, sind Wipes, einmal drüber und Silber glänzt wie neu. Ich hatte diese früher in meinem Geschäft, wirken auch bei Gold, kommen aus den USA, waren aber sehr teuer, daher waren sie vor Jahren vom deutschen Markt verschwunden. Habe inzwischen entdeckt, daß es die von anderen Firmen gibt, habe sie mal in einer Art Drogeriemarkt bzw. Eurodiscounter gefunden, aber inzwischen existiert dieser nicht mehr. Man muß suchen. Ich habe noch etwas davon für meinen Privatgebrauch, aber gebe sie aus diesen Gründen nicht mehr gerne ab. Versuche so etwas zu finden. Vielleicht aber auch Wiener Kalk, der eigentlich für Edelstahlspülen zum Reinigen gedacht ist. Sidol auch, aber nur das für Silber und Bronze nicht für andere Materialien, das würde nicht helfen.Das Hausmittel mit Alufolie macht nicht glänzend und hilft nur bei obeflächlicher leichter Bräunung.

Antwort
von Lycaa, 36

Sauber bekommst Du Silber mit einer milden Seifenlauge.

Die angelaufenen Schichten bekommst Du mit der Alufolienmethode oder besser einem guten Silbertauchbad wieder hell. Bei hartnäckigen Stellen ist eine vernünftige Reinigungspaste die bessere Wahl. Beides bekommst Du im gut sortierten Drogeriemärkten. (Von Haushaltstipps wie Zahnputzmittel sollest Du die Finger lassen.)

Anschließend spülst Du Deinen Schmuck gut mit klarem Wasser und trocknest ihn gründlich ab. Zum Schluss reibst Du ihn noch mit einem Mikrofassertuch oder besser mit einem Silberpoliertuch ab.

Es kann aber sein, dass die Oberfläche durch mechanische Beanspruchung und/oder durch den Oxydationsprozess zu stark angegriffen ist und dadurch zwar hell wird, aber matt bleibt. Dann hilft Dir der Goldschmied vor Ort gerne und poliert den Schmuck professionell auf.

Antwort
von ninamann1, 28
Antwort
von Biberchen, 27


so

ähnlich mache ich es auch mit Erfolg. Kannst es aber auch ins Ultraschallbad legen.

Antwort
von Lexa1, 28

Essig greift Silber an. Also nicht nehmen. Zahnpasta hat sich gut bewährt oder Zigarrenasche. Es gibt aber auch extra Silberpoliertücher zu kaufen.


Antwort
von RunnerHH, 38

Essigreiniger würde ich nicht nutzen! Er würde zu sehr mit dem Silber reagieren.

Nimm z.B. Zigarettenasche und das in ein Wattetuch und reibe damit ab, es ist ein Geheimtrick und Du wirst nicht glauben, wie Dein Silber glänzt. Probier es aus und Du wirst es sehen, was abgeht. (Ich nutze das immer und kenne nichts besseres)

Ebenso kannst Du auch Zahnpasta nutzen, hat aber nicht so guten Effekt, wie die Asche.

Ansonsten nimm Polier-Paste für Dein Silber, das kostet aber was.

Gruß

Runner

Antwort
von ingwer16, 25

Mit Salzwasser & Alufolie . Alles zusammen in nen Eimer . Ne weile stehen lassen . Oder Silberpolitur

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten