Frage von tomcraft69, 35

Würde gerne private Flüchtlingsaufnahme und Integration`s Hilfe leisten. Informationsquellen dazu gesucht?

Würde gerne private Flüchtlingsaufnahme und Integration`s Hilfe leisten. Da ich ab sofort eh 1 bis 2 neue Mitbewohner für meine schöne recht großen und dazu noch sehr günstigen (1new Member=430Euro warm"inclusive Strom"p.P. 2new Member=290Euro warm"inclusive Strom p.P. ;) ...more info gerne bei mir!...) ....recht exclusiven(riesige Dachterrasse,alles renoviert im coolen style ;) ) Wohngemeinschaft in Grefrath/NRW suche.

Bräuchte deshalb Informationsquellen oder nähere Information dazu!! Wie z.b.! >> Ob es überhaupt möglich ist aktive Integrationshilfe zu betreiben? Ob der Staat dann die jeweilige Miete der Immigrantin übernimmt ? Sowie ob ein Mitspracherecht bei der Auswahl der hilfsbedürftigen Immigrantin besteht ?

Da es sonst wohl eher doch nicht die richtige Option für mich wäre etwas gutes zu tun....in dieser schrecklichen Welt.

Freue mich über jede mögliche Lösungshilfe die ich von euch bekommen kann. ;)

thank you very much

PS! Noch kurz in eigener Sache... lol .... Bei eventuellem WG Platz Interesse dürfen sich natürlich auch einheimische Planeten Bewohnerinnen bei mir melden. Denke der WG Platz wäre auch eine gute Option für alleine erziehende Mütter. Denn die haben es ja auch nicht immer so leicht. Wie auch immer!? >>contact me!...möglicherweise i can help you. ;)

Antwort
von petrapetra64, 2

Ich würde mich da vor allem mal bei der Stadt erkundigen, die können dir Informationen und Adressen geben. Dass du dir da aber Immigrantinnen aussuchen kannst, bezweifle ich und die sind auch eher selten, da wo die her kommen, das sind vor allem Männergesellschaften, eine Frau alleine oder gar mit Kindern kommt da nicht so häufig vor, die muss sich dann ihrer Familie (Brüder, Onkel usw) anschliessen. Die ziehen sicher nicht mit fremden Männern in eine WG.  

Und ob sie ohne Sprachkenntnisse bei dir da gut aufgehoben wären, weiss ich auch nicht wirklich. 

Zum anderen sind vor allem nur die jungen Männer nach Deutschland durchgekommen, Frauen und Kinder sitzen häufig in irgendwelchen Auffanglagern fest. 

Antwort
von EySickMyDuck, 12

Servus...
Dein Vorhaben ehrt dich wirklich als guten Menschen. Ich hoffe nur du läufst nicht so blind im "Ich muss helfen und integrieren und alles und jeden unterstützen- Wahn" durch die Gegend wie viele der Menschen in meinem Umfeld von denen sich mancher damit schon ein Eigentor geschossen hat...
Ich bin der letzte der etwas gegen fremde Kulturen o. Religionen einzuwenden hat, im Gegenteil, ohne das alles wäre unser Dasein nicht so vielfältig aber was mich mittlerweile an der ganzen Flüchtlingsdebatte am meisten nervt sind diese uneinsichtigen, naiven und teils sogar schon militanten Teddybär werfenden "Refugees welcome- Gutmenschen"

Antwort
von Anonym180101, 19

Nur Immigrantinnen ?
Aber okay, ich würde zum nächsten Auffanglager gehen und die Arbeiter dort fragen.

Antwort
von skyberlin, 17

BAMF: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Sonst bei etlichen Vereinen: googeln!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community