Frage von Etnirp, 41

Würde gerne Enduro fahren?

Also ich würde sehr gerne Enduro fahren, nur Enduro/Cross Strecken gibts in meiner Nähe sogut wie keine. Dafür umso mehr Wald und Natur. Was sagt ihr zu der Idee eine gebrauchte Cross/Enduro anzulegen und am Wochenende etwas in den Bergen zu fahren? Wäre auch so fern möglich das ich in einem halben Jahr meinen Autoschein habe und somit mit Hänger/Pickup hinfahren könnte. Erfahrung hab ich durch 1 Jahr Moped und einige Monate 125er schon etwas, also fahren kann ich, zumindestens auf der Straße.

Was sagt ihr macht das Sinn? Hab mich schon umgeschaut, günstige 250er Cross oderso gibts gebraucht schon für 1-2k. Wie siehts mit den laufenden Kosten bei sowas aus? Muss ich da ständig Öl wechseln/ Kolben tauschen, technisch bin ich noch recht unerfahren.

Antwort
von matrix791, 26

im wald fahren ist eine ganz schlechte idee ( kostet bis zu 20.000 € strafe ) .

wenn du glaubst eine 250er motocross fahren zu können- leigste auch ganz falsch. die kraft hast du garnicht um die maschine zu bändigen. 

wir haben auf der Motocrossstrecke schon alte hasen mit 20 jahren Motorraderfahrung gesehen, die das erstemal auf einer motocross waren und nach 1 runde mit zitternden armen wieder runterkamen.   nur ein paar milimeter im falschen moment am gashahn gedreht und du liegst im krankenhaus. 

und ja, die wartung ist extrem. 1 stunde fahren = 2 stunden schrauben. die renn motoren sind so extrem gebaut, wenn du nur ein teil in der wartung vergisst- hat es hohe folgeschäden .  alle 20 stunden kolben, alle 5 stunden getriebeoel, täglich luftfilter, radlager vorne hinten- kann man auch monatlich wechselnt

Kommentar von Etnirp ,

Danke für deine ausführliche Antwort! Momentan hab ich ein Gebiet im Auge, in dem das Fahren "tolleriert" wird. Außerdem gäbe es die Nöglichkeit bei einem bekannten auf dem grundstück (mit Wald) zu fahren. 125er würde mir auch schon reichen, will halt irgendwie etwas mehr offroad Erfahrung sammeln. Das mit der Wartung macht mir aber am meisten sorgen, da ich bei mir keine Werkstadt hätte und jedes mal nochmal woanders hin fahren müsste um zu schrauben..

Kommentar von matrix791 ,

erstmal solltest du wissen was du fahren willst.  Mit einer motocross kannst  du kein Enduro fahren und mit einer Enduro kannst du kein Motocross fahren.  Das sind beides unterschiedliche Sportarten und  je nach sportart ist auch der motor/Getriebe ausgelegt. 

Und ja, die wartung ist extrem ( und wer die wartung vernachläßigt- hat nach kurzer zeit nur noch ein haufen schrott da zu stehen und verkauft ihn bei ebay an blauäugige kinder ) . also nach 20 jahren Motocrosserfahrung- kann ich so sagen, das ich mit ca 100-150 € im monat nur an ersatzteilen rechne ( auf jahr gerechnet- kann sein das 1 monat 400 fällig sind und im anderen monat nur 60 ) . aber schrauben mus  man selber- sonst kannst du mal gleich das 4 fache rechnen in einer werkstatt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community