Würde gerne abnehmen , nur wie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi :) also folgendes ist gut:
Obst
Gemüse
Vollkornnudeln
Vollkornbrot / vollkornsemmel
Nüsse
Trockenobst
Haferflocken
Ketchup (besser als mayo)
Joghurt
Magerquark
Milch 1,5%
Marmelade
Käse und schinken
Buttermilch und ayran
Samen
Eier
Spinat
Kartoffeln
Reis
Schlecht:
Salami
Zucker Müsli
Cola und co
Nutella Schokolade Müsliriegel
Fettiges , fastfood, panade
Gerichte:
Haferflocken mit obst und milch
Shakes (banane haferflocken milch / beeren Joghurt Haferflocken)
Sandwiches mit frischkäse lachs oder schinken und käse dazu tomaten und salat
Verschiedene salate
Eier rührei omelette etc
Fisch mit reis oder kartoffeln
Steak (kein schwein) mit reis oder gemüse
Kartoffeln mit spinat
Nudeln (vk) mit gemüsebolognese
Gefüllte zucchini oder paparika
Magerquark mit Obst und wasser zum verdünnen
Gemüse reis pfanne
Eiweiss pfannkuchen mit pilzsosse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaue dir das Buch "Schlank im Schlaf an"! Kurzversion:

1. BMI bestimmen 

2. passend zum BMI die Menge an Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß auf die Mahlzeiten verteilen. Morgens kein Eiweiß und abends keine Kohlenhydrate.

3. Morgens KEIN Einweiß! NULL NIX!! Nur Kohlenhydrate, wenig Fett max. 20g pro Mahlzeit. Auch keine Milch im Kaffee. Aber die errechnete Menge Kohlenhydrate sollte es sein., also kein Ein-Toast-Frühstück, eher vier bis sechs (4-6). Bei mir waren es 10 Scheiben Toast.

4. mindestens 5 Stunden NICHTS essen, auch keine zuckerfreien Kaugummis, nur Wasser oder ungesüßten Tee oder schwarzen Kaffee trinken und davon 2-3 Liter.

5. Mittags kannst du alles essen, bis zur Grenze deiner Kohlenhydrate und Einweißmenge und max 20g Fett.

6. mindestens 5 Stunden NICHTS essen auch keine zuckerfreien Kaugummis, nur Wasser oder ungesüßten Tee oder schwarzen Kaffee trinken und davon 2-3 Liter.

7. Abends gibt es dann nur Eiweiß, KEINE Kohlenhydrate. Steak oder Fisch ca. 300g bis 400g. Aber Vorsicht KEINE Soße, keine Kräuterbutter, keine Kartoffeln, kein Brot. (Das hat alles Kohlenhydrate). Kein Alkohol, der hat leider auch Kohlenhydrate.

Die ersten 3-4 Tage passiert scheinbar nichts und dann geht das Gewicht runter. Jede Woche ca. 0,8kg bis 1,1kg. 

Das gute an diesem Programm: 1. Man hat keinen Hunger; 2. falls es mal einen Tag nicht klappt ist das keine Katastrophe. Es dauert nur länger. Mehr als einen Tag in zwei Wochen sollte es jedoch nicht "nicht klappen".

Gruß und viel Erfolg

Habakuk63

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und mach sport
Laufen
Walken
Wandern
Joggen oder schnelles spazieren
Tennis
Volleyball
Fussball
Basketball
SCHWIMMEN! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Am Anfang, als ich abnehmen wollte, wollte ich auch konkrete Rezepte haben, am besten gleich einen ganzen Ernährungsplan. Inzwischen weis ich, dass das quatsch ist. Zwar willst du abnehmen, aber ganz nebenbei willst du doch auch noch leben oder? Eine Ernährungsumstellung funktioniert nicht von heute auf morgen (was bei mir jedenfalls nichts so). Ich habe angefangen nur noch Wasser zu trinken und keine Zwischenmahlzeiten zu essen. Seit 2 montane bin ich jetzt Vegetarier. Ich zähle keine kcal, sondern versuche vielmehr Meinen Nährstofbedarf zu decken. Vollkorn, Gemüse und Eiweiß ist wichtig. Mit Obst musst du aufpassen wegen dem Fruchtzucker. Süßigkeiten esse ich ca 1x die Woche. Und ich hatte noch nie eine fressattacke, da ich immer noch alles esse, nur eben in Maßen. Aber ich sag dir was: Sport ist so unfassbar wichtig. Viele sagen 80% beim Abnehmen kommen von der Ernährung Blabla... Nichts da. Ich habe fleißig HIIT Workouts gemacht und Muskeltraining. Das HIIT hab ich jetzt bei diesem Wetter durch joggen ersetzt. Ich kann wieder genauso viel essen wie ich bei meinem ausgangsgewicht (67kg/169cm), ohne zuzunehmen! Aber das auch erst seit dem ich so viel Sport mache (seit ca 1 Monat.) inzwischen bin ich 1.71 groß und wiege 59 kg. Im Sport Unterricht war ich immer so mittel- inzwischen gehöre ich was Kraft und Ausdauer angeht, zu den besten. Du kannst alles schaffen! Ich bin so viel glücklicher als früher und auch gesünder.aber was am wichtigsten ist: Stress dich nicht. Lass dir Zeit. Ich war eine Zeit lang zml unglücklich weil das abnehmen natürlich nicht immer so gut geklappt hat. Ja und-? Es gibt wichtigeres! Also genieß dein Leben! Du willst doch immerhin leben und nebenbei abnehmen und nicht abnehmen und nebenbei leben, oder? Lg Mim123

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heei
Ich hatte das selbe Problem wie du, und ich darf aus Gesundheitlichen Gründen kein Sport machen😔
Seit ich mich nach Der Steinzeiternöhrung also Baleo (keine Gluten) ernähre, hab ich in 7 wochen 5 kilo abgenommen und man sieht einen Fortschritt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 10 Kilo wird da wohl nichts werden, wenn du die nicht gleich wieder drauf haben willst. Bis Juli kannst du mit so 5-6, vielleicht auch 7 Kilo rechnen. 

Sport ist schön, aber deine Ernährung ist das wichtigste, wenn du abnehmen willst. Iss weniger Kalorien als du verbrauchst und du nimmst ab. So einfach. Sport ist nur schön, weil es deinen Kalorienverbrauch erhöht, er gesund ist und dein Körper damit auch einfach schöner wird, wenn du abgenommen hast.

Iss ~500 Kalorien weniger als du verbrauchst (rechne es dir im Internet aus) und du nimmst ~0,5Kg in der Woche ab. Was du isst ist im Endeffekt egal; Sollte aber einfach gesund sein. Solange du dich dannach nicht schlecht fühlst, ists schon mal gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?