Frage von feloman, 40

Würde es zu einer Devolution führen wenn sich alle Menschen Vegetarisch Erhnähren?

Guten Tag, der Fleischkonsum hat ja dazu geführt das wir Menschen ein so großes Gehirn haben und uns von unseren näheren Verwandten Evolutionstechnich entfernt haben und so Inteligent geworden sind! Würden wir uns zurück Entwickeln wenn wir über Generation kein Fleisch mehr Verzehren? Wäre ja im Grundegenommen Logisch, hätte das aber gerne bestätigt von jemanden der Ahnung hat, Danke im Vorraus!

Antwort
von Andrastor, 12

Würden wir uns zurück Entwickeln wenn wir über Generation kein Fleisch mehr Verzehren?

Nein, das würden wir nicht, weil die natürliche Auslese für uns nicht mehr gilt.

Der natürlichen Auslese folgend hätten Menschen mit geringerem Energiebedarf im Gehirn einen Vorteil, jedoch lassen wir niemanden mehr sterben, selbst wenn der Mensch mit einem evolutionären Nachteil geboren wird.

Sprich auch wenn sich alle Menschen schlagartig vegetarisch ernähren würden, käme es nicht zu einer Rückentwicklung, weil alle Menschen die durch die natürliche Auslese ausgesondert werden müssten, von Gesellschaft und Medizin am Leben erhalten werden würden.

Die Evolution des Menschen wird nicht mehr durch Überlebensfähigkeit bestimmt, sondern durch soziale Kriterien.

Antwort
von daCypher, 18

Könnte sein. Fleisch ist ein guter Energielieferant. Das ist für ein großes Gehirn wichtig. Allerdings dürften andere Dinge einen viel größeren Effekt auf eine Devolution haben. 

Einerseits die moderne Medizin, die es erlaubt, dass sich Menschen mit vererbbaren Krankheiten besser fortpflanzen können und dadurch die Krankheiten natürlich immer weitergeben. 

Andererseits, dass intelligente Menschen durchschnittlich weniger Kinder haben, als unintelligente Menschen. Dadurch gibt es in ein paar Generationen einen höheren Anteil dumme Menschen, wodurch natürlich hauptsächlich deren Gene weitergetragen werden.

Die natürliche Selektion, die für eine Evolution wichtig ist, ist bei Menschen nahezu ausgeschaltet. Es gibt kaum Evolutionsdruck. Menschen müssen sich fast nicht mehr gegen die Natur behaupten. Der Effekt, den eine vegetarische Ernährung über mehrere Generationen haben würde, ist fast vernachlässigbar.

Antwort
von Manioro, 19

Viele Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Entwicklung des Menschen mit seiner Denkleistung von vielen verschiedenen Faktoren abhängig war. Die gute Erreichbarkeit von hochwertigen Eiweißen durch Fleischkonsum ist da nur ein Faktor unter vielen.  

Heute weiß man, dass es auch andere sehr gute Eiweißquellen gibt, die einen Fleischkonsum gut ersetzen können.  Daraus schlussfolgernd denke ich, dass es in deinem Beispiel zu keiner Devolution führen würde.

Antwort
von DarkSepia, 2

Der Fleischkonsum wirkt sich auf deine individuelle Entwicklung aus. Das ist Ontogenese, nicht Evolution.

Davon dass Vegetarier weniger intelligent seien, weiß ich nichts. Aber selbst wenn dies der Fall sein sollte, muss das keine notwendige Folge einer fleischlosen Ernährung sein. Man müsste Fleisch nur durch die richtigen Produkte ersetzen.

Das wäre auch nicht das erste Mal, dass unsere Kultur etwas ersetzt hätte, was früher für unser Überleben wichtig war. Früher mussten wir viel zu Fuß gehen, heute können wir mit einem Vehikel fahren.

Ein historischer Grund ist nicht dasselbe, wie eine notwendige Voraussetzung!

Antwort
von ratatoesk, 11

,,der Fleischkonsum hat ja dazu geführt das wir Menschen ein so großes
Gehirn haben und uns von unseren näheren Verwandten Evolutionstechnich
entfernt haben und so Inteligent geworden sind!"

Wo hast Du das denn her?

Je höher der Bildungsstand und damit die ,,Zivilisation" vorrangeschritten ist,desto höher ist der Fleischkonsum.

Das liegt nicht an der Evolution,sondern daran, das die Leute mehr Geld haben und es sich leisten können.

Ausserdem ,lässt sich Fleisch schnell zubereiten und man hat mehr Zeit den Rest vom Geld auch noch auszugeben.

Antwort
von Repwf, 21

Wer sagt das die Größe des Gehirns mit Intelligenz gleich zu setzen ist?

Antwort
von GrafvonSpee, 17

Nunja, da Evolution ja auch nicht durch die richtige Ernährung geschieht wohl nein^^

Devolution würde entstehen, wenn nur die schwächsten überleben und die starken alle sterben (je nachdem wie man zu vegetarischem Essen steht wäre das vlt. der Fall, aber nicht ausschließlich^^)

Antwort
von Kallahariiiiii, 26

Seriöse Quelle für die erste Aussage bitte

Ich halte die Korrelation zwischen konsumierter Fleischmenge und Intelligenz für nicht kausal, wenn sie überhaupt besteht.

Zudem ist Gehirngröße nicht gleich Intelligenz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten