Würde es die Karriere als Arzt behindern, wenn man Tattoos auf den Händen hat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es sind meist Vorurteile, aber Patienten vertrauen Menschen mit Tattoos und Piercings bekanntlich weniger. Und das würde sich natürlich erheblich auf den Beruf als Arzt auswirken, wo die Menschen ohnehin ihr Leben in deine (tattoowierten) Hände legen ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir mal so, wenn du mit deiner kompetenten Art als Arzt überzeugen kannst, gleicht sich das aus. Wobei es evtl. noch eine Rolle spielt ob man in einem Spital arbeitet oder eine Praxis hat, wobei das Zweitere sicher idealer wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sicher gehen den patienten erst mal die ganzen vorurteile durch den kopf wenn sie dich das erste mal sehen. dass lenkt schon mal ab. du vermittelst auch grad, dass du nicht sorgsam mit deinem körper umgehst, ihn sozusagen verstümmelst und vergiftest. aber es gibt auch ärzte mit massivem übergewicht, schlechten zähnen.....du musst ja nicht als vorbild herhalten, aber deiner wirkung bewusst sein und dann damit leben und umgehen können. ob es deiner karriere dient oder schadet wirst du dann sehen, dass kann man nicht so allgemein vorher wissen, aber sicher werden tattos immer ein ständiges thema sein, du wirst dauernd darüber reden müssen, weil die leute schauen oder fragen stellen. willst du dass?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

für mich zählt beim Arzt die Kompetenz und Empathie.

Da kann er meinetwegen Tattos, Glatze, rote, gelbe, grüne Haare, mit und ohne Stacheln haben. Punker, schwarz oder weiß, Asiate oder Europäer sein.

Ich kann mir aber vorstellen, dass Patienten zurück schrecken wenn sie einen tätowierten Arzt vor sich haben. Ärztin oder Arzt wird sich erst mal einen guten Ruf erarbeiten müssen. Das "Publikum" wird dann wohl auch eher auf unter +/- 60 tendieren.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wüsste nicht warum es die Karriere behindern sollte... Weil es anderen wie Vorgesetzten oder Patienten nicht gefallen könnte...?

Als Arzt (kommt dann auf das Fachgebiet an) zieht man eh vorwiegend Handschuhe an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja.

Es gibt halt Berufe, da sind offensichtliche Tattoos nicht gern gesehen und dazu gehören auch die Mediziner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das könnte schon sein. Was für ein Arzt möchtest du denn werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung