Frage von Qochata, 39

Würde es der USA sehr imponieren und die US- Wähler sogar beeinflussen, wenn bei uns Wahlpropaganda zugunsten von Trump stattfindet?

Antwort
von tryanswer, 23

Nein, die Mehrheit der US-Wähler hält uns ohnehin nur für verwirrte Sozialisten die in erster Linie Bier trinken und Autos konstruieren.

Kommentar von Qochata ,

Das bay. Oktoberfest gibt's auch in den USA. Und Sozialisten gibt es kaum in Bayern. Bayern = Deutschland (in USA)

Kommentar von tryanswer ,

Selbst das Bierfest in Nordkorea ist mehr Oktoberfest als das was die Amerikaner so veranstalten. Und was den Sozialismus angeht, für die Amerikaner ist jeder Sozialist, der sich für staatliche Sozialversicherungen einsetzt - und nach der Definition ist auch Bayern genau so sozialistisch wie der Rest von Europa.

Kommentar von Geisterstunde ,

..............und Sauerkraut essen

Kommentar von Qochata ,

aber nur mit rippchen

Antwort
von ErsterSchnee, 22

Das würde da niemanden interessieren.

Kommentar von Qochata ,

trump-anhänger auch nicht? warum so pessimistisch? und wenn trump dann gewinnt, werden alle deutschen Anhänger nach Amerika eingeladen - auf kosten von trump

Antwort
von CarrieSatan, 21

Sicherlich hätte das Auswirkungen aber ich bezweifle das sie die USA "imponieren" würden.

Antwort
von earnest, 5

Das würde den U.S.-Bürgern am Popo vorbeigehen.

Kommentar von Qochata ,

Selbst wenn du recht hast, könnte sich Trump darüber schon mal freuen, falls er mal als US-Präsident nach Deutschland zu Besuch käme, dass er etwas weniger mit Eiern beworfen wird. Ob er überhaupt käme? Merkel mag er schon mal nicht

Kommentar von earnest ,

Glücklicherweise wird er nicht kommen, alldieweil dieser Psychopath nicht Präsident werden wird.

Aber wir können gern weiter über Konjunktive spekulieren ...

Antwort
von Geisterstunde, 12

Auf gar keinen Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community