Würde ein Haustier in mein Leben passen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi,

also Hund und Katzen würden tatsächlich wegfallen. Für einen Hund darf man nicht länger als 4 Std. weg sein, und für Katzen (bei Wohnungshaltung bräuchtest Du mind. 2) wäre die Wohnung wohl zu klein... :/

Es gibt Tiere die den Menschen nicht unbedingt um sich brauchen:
als eventell geeignete Tiere fallen mir Fische, Hamster und Kaninchen ein. Vielleicht auch Ratten/ Mäuse? Wenn Meerscheinchen stubenrein werden können, dann gingen die evtl. auch...

Kaninchen brauchen zwar viel Platz (Innenhaltung je Tier mind. 2qm), aber wenn Du sie in freier Wohnungshaltung halten würdest (genau wie Meerscheinchen, die brauchen mind. 1qm je Tier), dann wäre das kein Problem ;)
Kaninchen/ Meerschweinchen brauchen den Menschen nicht wirklich (aber ganz dringend Artgenossen!!!), also braucht man kein schlechtes Gewissen haben wenn man den ganzen Tag lang nicht da ist (außer die Tiere hängen sehr an Dir!).
Kaninchen muss man mind. 1x täglich füttern und das Klo machen...

Ob ein Hamster oder Mäuse/Ratten- Gehege/Voliere oder ein Aquarium in Deiner kleinen Wohnung Platz finded, weiß ich nicht...

Kaninchen, Meerschweinchen und Hamster sind aber keine Kuscheltiere sondern eher Beobachtungstiere! Mit viel Liebe und Geduld, und einer guten Haltung, können Kaninchen aber sehr zutraulich werden (die kommen dann knuddeln und einen begrüßen wie zB Katzen^^)!
Bei Meerschweinchen und Hamstern weiß ich das aber nicht; ich glaube Meeris können auch sehr zutraulich werden, Hamster aber nicht.

Ich denke aber das es finanziell schwierig werden könnte mit einem Haustier... Wenn man Haustiere richtig hält, dann kosten die alle schon relativ viel, und jenachdem was gesundheitlich passiert, wird das auch mal schnell so richtig richtig teuer. Ob das finanziell wärend einer Ausbildung geht weiß ich nicht, aber wenn man mit Hartz4 Haustiere korrekt halten kann, dann geht das bestimmt auch wärend der Ausbildung?! Du hättest dann wohl kaum bis kein Geld für andere Dinge und Hobbys; müsstest generell gut Haushalten...
Und wenn, dann wäre es sinnvoll noch ein paar Monate zu warten; lerne besser erstmal so allgemein mit einem eigenen Leben und dem Geld klarzukommen, und Dir erst Haustiere zu holen, wenn Du bereit wärest. Wenn Du Dir jetzt direkt welche holen würdest, und Du nachher überfordert wärest, dann wäre das weder für Dich, noch für die Tiere schön!

Fest steht: wer Tiere in einer 25qm kleinen Wohnung halten will, muss wirklich Tierlieb sein und seine Tiere echt lieben! ;)

Ist das eine 1 oder 2 Zimmer Wohnung? Bedenke, das wenn Du Haustiere hast und die in dem Zimmer wohnen wo Du schläfst, auch schlafen können musst! Ein Hamster würde dann schon eher wegfallen weil die Nachts eher laut sind. Ein Auqarium wäre evtl. auch schwierig wegen der Pumpe und dem Licht, und Meeris wären eher ungeeignet weil die Laute von sich geben und das den Schlaf stört. Mit Kaninchen kann man Problemlos in einem Raum schlafen (eigene Erfahrung) aber Du müsstest ein Gehegegitter um Dein Bett aufstellen damit die nicht nachts auf Dir rumhüpfen XD

Hier alle Infos über Kaninchen:

Und über verschiedene Nagetiere:

Es wäre nicht unmöglich für Dich ein Tiere zu halten und hoffe, das Du welche findest, an denen Du nicht nur Freude hast, sondern sie auch artgerechte halten kannst^^

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahT97
20.09.2016, 12:29

Ganz lieben Dank für deine Antwort. Mit dem Geld wäre nebensächlich. Ich habe während meines Fachabiturs nebenbei gearbeitet und sehr viel beiseite gelegt. Auch von meinen Gehalt bleibt genug übrig um auch mal eine Impfung oder ähnliches sofort zu bezahlen. Aber Geld bribgt mir ja nichts, wenn ich das Tier durch meinen " Lebensstil" nicht artgerecht halten kann. Danke für die Links, ich werde mich mal schlau machen :) Lg

3
Kommentar von MaschaTheDog
20.09.2016, 16:10

Sorry :/ der Daumen Runter war ich...War aber aus Versehen 😅 Super Tolle Antwort: :)

0

sehr schwer ich würde es lassen und was ist mit kosten wie tierfutter oder Tierarzt.. ausbildungsgehälter sind nicht die besten Voraussetzungen um z.B. einen Hund zu haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahT97
20.09.2016, 11:57

Naja, das Geld wäre kein Problem. Ich verdiene gut und habe immer etwas beiseite gelegt. Aber ein Hund käme sowieso nicht in Frage, wie schon oben beschrieben. Trotzdem lieben dank für die Antwort

0
Kommentar von SarahT97
20.09.2016, 13:53

Weil ich in einem Azubi- und Studentenhaus lebe und der Weg zur Arbeit nunmal 5 Minuten Fußweg beträgt und es mir wichtig war, in so ein Haus zu ziehen um neue Bekanntschaften zu knüpfen, weil ich Wie oben schon erwähnt in eine komplett neue Stadt gezogen bin. Deshalb wohne ich dort^^

0

Generell kann man außer einem Hund, fast kein Tier einzeln halten. Und für zwei Katzen könnte es bei dir schon recht eng werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleintiere, Reptilien, Fische... Besonders den letzten zweien ist es egal wie lange du weg bist und sie fühlen sich auch in kleinen Wohnungen wohl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du ein Herz für Tiere hast, dann schaffst Du Dir keines an. Das Tier wäre ca. 10 Stunden täglich alleine und Deine Zeit, sowie die Räumlichkeiten sind arg begrenzt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
20.09.2016, 12:26

Es gibt genug Haustiere die den Menschen für ihr Wohlergehen nicht brauchen...

1
Kommentar von Tokeh
20.09.2016, 13:16

Genau Hunde und Katzen, teilweise auch Frettchen oder Ratten können nicht zu lange alleine sein! Die allermeisten Tiere stört es nicht wenn der Halter nicht da ist!

0

Meerschweinchen sind echt süss! Die nehmen nicht viel Platz ein und müssen nur einmal morgens und einmal abends gefüttert werden. Und kuscheln kannst du sie auch! Die kann man meistens auch ahs dem Tierheim holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karamellkotze
20.09.2016, 11:58

anschaffungskosten sind bei mir einmalig 150 Euro gewesen, also mit dem Stall und den Häuschen und der Schutzgebühr. Pro Monat kosten sie mir so 30 Euro :)

0
Kommentar von Deamonia
20.09.2016, 12:23

Naja, also ich finde minimum 3qm sind bei einer 25qm Wohnung schon eine Menge 

0

Also erst einmal wäre ein Hamster natürlich eine gute Möglichkeit, dem ist es völlig egal, ob du da bist oder nicht.

Eine Rattengruppe wäre ebenfalls denkbar, da sie zu mehreren sind, und sich so auch alleine beschäftigen. 

Wenn es auch aufwändiger sein darf, wären Frettchen in freier Wohnungshaltung evtl. was für dich.

Kleiner Tipp was einen Käfig/Gehege angeht: Bett zum Hochbett umbauen, so hast du platz für ein ziemlich großes Gehege/Käfig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
20.09.2016, 12:31

Bett zum Hochbett umbauen, so hast du platz für ein ziemlich großes Gehege/Käfig

das ist ja eine geniale Idee! Und ich komm mit so einem Mist wie (bei freier Wohnungshaltung:) "stell ein Gehege um Dein Bett" XD

0
Kommentar von SarahT97
20.09.2016, 13:50

Frettchen mochte ich auch schon immer! wie lange können die denn alleine bleiben, wenn ich sie zu 2 halte?

1

Naja die einzigen Tiere, die mir da einfallen würden währen Fische. Das mit dem Schichtdienst und den Futterzeiten passt nicht so optimal zusammen und zudem ist es schwierig ausbildung und tier unter einen hut zu kriegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahT97
20.09.2016, 11:56

Danke für deine Antwort.

0

Naja, Wellensittich oder Hamster geht ja immer aber ich denke für eine Katze oder größer, wär das nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
20.09.2016, 12:29

Wenn, dann Wellensittiche; das sind Schwarmtiere die man zu mehreren halten muss^^

2

Ratten, Mäuse, Hamster, Kaninchen , Meerschweinchen?

Die Idee mit dem Hochbett finde ich übrigens gut.

Fische kämen auch noch in Frage.

Denk aber daran , dass wenn du dir ein Tier anschaffst , dass sie einen Spielkameraden haben .

hoffe, ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung