Würde diese Stereoanlage einer 24-Jährigen gefallen ?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es geht nicht um irgendeine 24-jährige, sondern um deine Nichte. Und wenn sie Plattenspieler mag, ist das ein grandioses Geschenk, das Seltenheitswert hat. Es ist schwierig, heute noch gute Plattenspieler zu bekommen, die bezahlbar sind.

Wenn ihr die Anlage wirklich nicht gefallen sollte, kannst du ihr immer noch sagen, dass du sie notfalls zurücknimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie sieht erstmal optisch sehr gut aus - nun musst du dir zwei Fragen stellen - erstens hat sie die nötigen Anschlüsse für heutige Boxen etc.? und zweitens ob deine Nichte ein hochprofessionelles Gerät - z.B. beruflich - braucht oder nicht? Wenn das alles passt, dann sollte es ein gutes Geschenk sein. Ich würde mich jedenfalls über so ein Geschenk freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Almuric
15.07.2016, 16:52

Passende Boxen sind natürlich dabei.

2

Ich finde die gut. Allerdings interessiert mich weniger das moderne oder optische. Die alten Teile kann man mit dem modernen "Wegwerfmist" nicht vergleichen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist jedenfalls bemerkenswert das deine Nichte im MP 3 Zeitalter was mit Plattenspieler haben will !!! Optik ist Ok ! Wenn der Klang gut ist kannst ihr das Teil schon schenken ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Almuric
15.07.2016, 16:58

Sie kommt oft zu mir und hört.meine alten Platten.

Schon seit sie ein Kind war !

1

Mit so einem Geschenk (das man am liebsten selber behalten würde) kannst Du nichts verkehrt machen. Wie würdest Du reagieren, wenn Dir aus Deiner Verwandschaft so etwas schenken würde? Du machst Dir wenigstens Gedanken - und das wird die Beschenkte auch hoffentlich zu würdigen wissen.

LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt wohl viel auf die Beschenkte an.
Hm, aber sie will ja einen Plattenspieler haben, so hat sie wohl schon noch einen Bezug zur älteren Technik - oder?

Also ich denke dabei auch an die Möglichkeiten, all seinen technischen Besitz miteinander zu verbinden, was ja heutzutage gerne gemacht wird.
Das ist für sie dann nicht möglich.

Wäre vielleicht doch nötig, dass du da noch an weitere Informationen bezüglich dem, was sie mit der Anlage alles tun will, kommst. 

Schon auch der Umstand, dass du fragst, deutet ja vielleicht darauf hin, dass du (berechtigte?) Zweifel hast.  ;-)
Wer weiß, vielleicht ja liegst du mit deinem Bauchgefühl richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich, wenn ich das richtig erkenne, um eine Philipsanlage, Soundprojekt ZU 7 aus  Anfang der 70er. Eingebaut ist der Philips Plattenspieler 22GC002/19 mit Tachokontroll.

http://www.radiomuseum.org/r/philips\_22gc002.html

Welches TA-System verbaut wurde, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich gehe aber davon aus, dass es ein 400er - sehr gutes Einsteigersystem damals - ist. Ich selber besaß einmal den Philips GA312.

Wenn der Plattenspieler/Ta-System/Nadel/Antriebsriemen in Ordnung ist, würde ich die Anlage jedem neuen Plattenspieler der 200/400 € Klasse vorziehen.

Alles in allem ein, finde ich, ein guter Einstieg. Ich bezweifle aber, dass der Antriebsriemen noch in Ordnung ist, es sei denn, er wurde von dir schon ersetzt.

Sollten die Boxen einmal nicht gefallen, kann man immer noch welche dazu kaufen. Konverter für die DIN-Anschlüsse sind kein Problem.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Almuric
16.07.2016, 10:24

Den Riemen hab ich vor ca. 2 Jahren erneuert, eine Ersatznadel bestellt.

:-)

1

Finde auch das du sie jederzeit schenken kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung