Frage von fragensindwow, 28

Würde die Welt untergehen?

Um wie viele Jahren wäre die Menschheit zurückgefallen 200 Jahre? 300? ...? Ich habe gelesen wenn es eines Tages durch ein Sonnensturm die Elektrizität ausfällt, fällt die Menschheit um 100 Jahre zurück.

Bei einem Weltuntergang würden wir ja nicht bei 0 anfangen, da wir wissen wie man mit was umgeht, wie man Strom produziert, Medizin, ...,

Antwort
von kami1a, 8

Hallo! Es hat in der Erdgeschichte mehrere Katastrophen gegeben die kein Mensch überlebt hätte.  wie der Meteoriteneinschlag  vor 65,5 Millionen Jahre.

Vielleicht würden nur Tiere der Größe einer Ratte oder kleiner überleben. Die folgende Evolution würde zig Millionen Jahre dauern und würde es wieder einen Menschen geben - es wäre ein anderer.

Alles Gute.

Antwort
von kieschke, 6

nein. es wäre zeitlich gesehen sehr kurz. kein mensch würde sterben und wir könnten alles binnen minuten wieder hochfahren. unabgängig notstrom, diesel motoren sofort, usw. und die wahrscheinlichkeit ,das diese eruption der sonne uns wirklich trifft, ist der gleiche , wie wir entstanden sind. 13,7 mrd jahre ok 400 mio jahre keiner weiß was, und dann jetzt 300 jahre hahah sonnensturm

dann wäre ich heute noch ein einzeller

Antwort
von Yodafone, 9

wir würden in die Zeit vor der Elektrifizierung zurück fallen....also etwas 120 Jahre

Kommentar von DerKorus ,

Naja wir wären aber schlechter eingerichtet, da damals alle Maschinen und so Mechanisch waren und heute würde KEINE Maschine mehr gehen, wir müssten zuerst wieder alles umrüsten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community