Frage von 240529091606035, 118

Würde die IS gegen die Taliban kämpfen, wer würde gewinnen und wer verlieren?

Wer wäre der Sieger dieses Krieges von beiden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DeniiisFB, 53

Taliban.. 

Der IS kann nicht von Soldaten reden wenn man gerade mal 3 Monate ausgebildet wird.. auch das gegenseitige in die treten bringt nichts. 

Beides gehört weg dieser Abschaum ;-) 

Antwort
von voayager, 28

Der Sensenmann, der würde auf jeden Fall gewinnen.

Kommentar von surfenohneende ,

Der Sensenmann, der würde auf jeden Fall gewinnen.

Der gewinnt sowieso

immer

... wo selbst die fast allmächtigen Groß-Banken welche fast immer gewinnen nicht gewinnen können

Antwort
von surfenohneende, 36

IS = Taliban = Mudschaheddin ( von USA unterstützte "Freiheitskämpfer gegen UdSSR )

Kommentar von AalFred2 ,

Das ist ja mal eher Unsinn.

Kommentar von kunibertwahllos ,

ne zählt eher zu Wahrheit

Kommentar von AalFred2 ,

Nein, es ist faktisch kompletter Unsinn. Der IS ist eine völlig andere Organisation als die Taliban, die wiederum nur entfernt mit den Mudschaheddin zu tun haben.

Antwort
von BurgessGalaxies, 60

Das ist natürlich eine rein hypothetische Frage :) Ich schätze, sie würden sich lange Zeit bekämpfen und dabei gegenseitig ordentlich dezimieren, gewinnen würde aber letztendlich keiner, da es, weil sie beide nicht zentralistisch organisiert sind, immer wieder an verschiedenen Orten neu aufflammen würde (so lange der finanzielle Nachschub für beide gesichert ist). Verlieren würde auf jeden Fall aber auf Dauer derjenige, der die schlechtere Geldversorgung hat. Im Moment ist das nicht der IS, weil er von Saudi-Arabien finanziert wird. Bei den Taliban weiß ich es nicht.

Antwort
von ManuTheMaiar, 38

Verlieren würde die Menschen die im Kampfgebiet leben

Antwort
von Menschensmensch, 58

Wäre schön wenn sie sich gegenseitig ausrotten würden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community