Frage von Julisback1, 19

Würde die Box so funktionieren?

Hey Leute, habe hier noch 2 130mm Tieftöner. Mit SketchUp habe ich dann ein Gehäuse für jeweils eine gezeichnet... würde das so funktionieren?

Expertenantwort
von dalko, Community-Experte für Lautsprecher, 3

Hallo  Julisback1,

An deinem gezeichneten Gehäuse ist zuerst einmal nichts auszusetzen und es wird unter den tausenden 130mm TT-Chassis, die es gibt, auch einen geben, der dazu passt.

Ob deine Tieftöner passen (kennst du Hersteller und Typenbezeichnung? Bitte unbedingt mitteilen) , kann dir niemand sagen, denn dazu müsstest du uns die sogenannten Thiele-Small Parameter (TSP) mitteilen, die uns in die Lage versetzen würden, eine Berechnung durchzuführen, deren Ergebnis erst eine zuverlässige Antwort auf deine Frage ermöglichen würde.

https://de.wikipedia.org/wiki/Thiele-Small-Parameter

Wenn die TSP nicht vorhanden sind, lässt sich deine Frage also nicht beantworten. Die TSP können messtechnisch erfasst werden, dazu gibt es Methoden, die auch von einem Hobby-Elektroniker angewendet werden können und keinen allzu aufwändigen und teuren Messplatz erfordern.

Die Vorgehensweise wird hier beschrieben:

http://www.elektronik-labor.de/HF/Lautsprecher/LS1.html

http://www.artalabs.hr/AppNotes/LIMP-HB-D2.4%20Rev0.0.pdf

Anschließend gibst du die ermittelten Werte in ein Programm zur Berechnung eines passenden Gehäuses zu deinen beiden Chassis ein. Das Ergebnis kann sein, dass das Chassis für ein Bassreflexgehäuse überhaupt nicht geeignet ist und nur in einem geschlossenen Gehäuse gut funktioniert, oder in einer Transmissionline oder....es gibt verschiedene Möglichkeiten und das Ergebnis ist vollkommen offen und nicht vorhersehbar ab, es hängt ausschließlich von den TSP ab.

Kostenlose Programme findest du hier:

http://www.linearteam.dk/?pageid=winisd

http://www.linearteam.dk/?pageid=winisdpro

Beide (es gibt noch viele andere) laufen auf einem Win 7 Rechner und du bekommst zuerst ein optimales Gehäuse berechnet. Wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist, kannst du die z.B. die Gehäusegröße, den Gehäusetyp oder die Länge und den Durchmesser einer Bassreflexöffnung verändern und siehst sofort, wie sich die Frequenzgangkurve verändert.

Wenn deine Chassis bekannt sind, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass die TSP bereits gemessen wurden und in entsprechenden Datenbanken (WinIsd liefert bereits eine Datenbank mit) gelistet sind.

Grüße, Dalko

Antwort
von TKElektronik, 6

Hallo

wenn das Gehäuse masstäblich gezeichnet ist, erscheint mir der Reflexkanal für ein 130mm Chassis etwas zu gross. Aber ohne genaue Bezeichnung des Tiefmitteltöners kann man da keine verlässliche Aussage machen.

Mit vielen freundlichen Grüssen   Thomas

Antwort
von Thorsten667, 7

Nur wenn deine Zeichnung auf einer Simulation des Chassis in eben diesem Gehäuse basiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten