Frage von Neugieristok, 104

Würde der Staat mir mein Leben lang HartzIV zahlen, und ist man da auch sozialversichert?

Antwort
von Dunkerjinn, 59

Na, das ist doch mal eine progressive Lebensplanung! Wow!

Der Staat, also wir alle, zahlen so lange bis wir pleite sind!

Du aber, als potenzieller HartzIV Empfänger musst natürlich dafür sorgen, dass Du anständig Schwarzarbeit machst, damit es dir auf jeden Fall immer gut geht!

Sozialleistungen gibts auf jeden Fall auch, keine Sorge!

Und wir wissen ja alle: "Wir können nichts dafür, schuld sind immer die anderen...und überhaupt..nach uns die Sintflut!"

Amen!


Antwort
von mailcraft, 4

Hartz IV bekommst Du nur, wenn Du ein Mindestmaß an Arbeitsfähigkeit hast (2,5 -oder 3h,/Tag).

Soll heißen, spätestens, wen das Eintrittsalter erreicht ist, wo Du Anspruch auf gesetzliche Rente hast, wird die Behörde nicht mehr zuständig sein.

Dafür gibt es, falls sie Rente nicht mehr ausreicht, dennoch das Sozialamt.

Bitte berücksichtige auch, was mit Fordern & Fördern gemeint ist.

Es gibt durchaus denkbare Situationen, in denen Dir HARTZIV gekürzt werden kann.

Antwort
von Susa1991, 44

Ja du würdest Geld vom Amt bekommen, aaaber du musst dich ständig auf jobs bewerben, du wirst von denen nicht in ruhe gelassen, du wirst kontrolliert ob du alles bezahlst wie miete usw und nicht raus haust, ehrlich ich musste aufgrund meiner Schwangerschaft und die ersten Jahre meines Kindes, auch ein paare Jahre vom Amt leben und das war wirklich nicht lustig. 

Wenn du kannst, also nicht krank bist oder sowas, geh Arbeiten, es gibt sicher ein Job der dir so gefällt das es für dich nicht wie Arbeit ist. Du kannst mit deinem Lohn machen was du möchtest und keiner schaut auf dich herab.

Kommentar von Neugieristok ,

Ich will nicht jeden tag früh aufstehn und 8 stunden arbeiten

Kommentar von Susa1991 ,

dann such dir doch ein teilzeit job, es gibt auch jobs da musst du nachts arbeiten oder gleitzeit, geh doch mal zum Amt und lass dich beraten, es gibt so arg viele Berufe da ist sicher auch was für dich dabei. 

Hast du ein Hobby zb. Autos oder so? da könntest auch ne Lehre in ner Werkstatt oder im Autohaus machen und ja Ausbildung ist nicht so geil, aber danach wirds einfacher, du musst nur das richtige finden für dich :).

Kommentar von Neugieristok ,

haha mechanikerlehre? das ist doch Sklaverei des 21. jahrhunderts

Kommentar von Susa1991 ,

ja der Anfang ist nicht leicht, da kann ich ein Lied von singen, aber ich hab was gefunden womit ich leben kann, ist auch nicht mein Traumberuf. 

Wenn du nicht arbeiten gehen willst kann ich dir sagen dir wirds sehr schnell langweilig werden.  Ich kann dazu sagen probiers aus, iwann wirst du merken das es nicht so geil ist den ganzen tag daheim zu sitzen.

Kommentar von Neugieristok ,

wenn man gute Hobbys hat, ist arbeitslos sein nicht langweilig ;) PS: meine Hobbys sind schlafen, zocken und "5 gegen Willi" spielen ;)

Kommentar von Susa1991 ,

:D na das sind tolle hobbys, naja wie gesagt musst du wissen, ps sex ist doch besser ;).

Antwort
von warehouse14, 10

Dein Leben lang sicher nicht Hartz 4 (=Sozialleistung für Arbeitsfähige).

Irgendwann wirst Du aussortiert und in andere Sozialleistungen wie Rente abgeschoben.

Und das dann auch nur, wenn es sie noch gibt.

Und ja, sozialversichert ist man bei Hartz4 auch. Vor einiger Zeit wurde die Versicherungspflicht (Krankenkasse) eingeführt. Selbst obdachlose können somit krankenversichert sein. Wenn sie sich drum kümmern. ;)

warehouse14

Antwort
von Zumverzweifeln, 64

Vielleicht bekommst du ja zwischendurch noch BaFöG!

Antwort
von Samila, 33

sie werden dir jobs geben, wenn die dir nicht passen oder du dich nicht bewirbst oder alles tust damit du nicht eingestellt wirst bekommst du abzüge, von 10% beginnend bis null euro. 1 eurojobs, massnahmen zur wiedereingliederungen, massnahmen zum bewerben, pc-kurse und und und.

such dir doch gleich nen richtigen job, dann ist man auch viel zufriedener

Antwort
von Wonnepoppen, 43

Gegenfrage!

Warum hast du noch nie gearbeitet u. läßt dich vom Staat aushalten?

Antwort
von Hardware02, 9

Der Staat würde dir so lange Hartz IV zahlen, bis das ganze System zusammenbricht. Und das ist nur eine Frage der Zeit, wenn es so weitergeht.

Antwort
von Einhorn64, 35

Nein das geht nicht weil du alle Monate weniger bekommst
Sprich du bekommst immer weniger Geld bis es garnichtmehr reicht
Und ja jeder Deutsche Staatsbürger ist

Kommentar von Einhorn64 ,

sozialversichert sprich du müsstest zum Beispiel immer behandelt werden im Krankenhaus auch wenn du keine Krankenversicherrung hast

Antwort
von KimieRaili, 5

Wenn du mit der niedrigsten Rente in Deutschland dein Leben beenden willst, nie in den Urlaub fliegen willst, nie eine Familie haben willst, nie ein gutes Auto fahren willst, nie gut essen gehen willst und dein Leben so verschwenden willst dann nur zu. schön ist sowas nicht. Und wenn die merken, dass du keine Arbeit suchst dann können sie dir Harz4 streichen und du landest in der Ka**e

Antwort
von elisabetha0000, 26

Ich hoffe das nicht. Du solltest dich um Arbeit bemühen und nicht um Hartz IV. Denke einmal nach, das andere Staatsbürger für dich mitarbeiten müßen!

Antwort
von sojosa, 33

Ich hoffe nicht, irgendwann sollte man merken dass du gar nicht arbeiten willst.

Antwort
von MuttiSagt, 21

Nein Harz 4 ist nur für vorübergehende Notsituationen.

Kommentar von Schneefall222 ,

Vorübergehend??? Und was sagst du dazu das es Menschen gibt die schon zig Jahre davon leben.

Kommentar von MuttiSagt ,

Ja, aber das sind Menschen die zB Erkrankungen haben.

Antwort
von seine, 10

Wenn ich sowas lese kriege ich schon das kotzen, du hast also keinen Bock immer früh aufzustehen und zu arbeiten sagst du? Hast aber kein Problem damit, dass andere sich den Arsch abrackern und für dich mitzahlen? Na danke für nichts!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten