Frage von AnitaCat333, 99

würd gerne meinen Vater anzeigen aber geht das jetzt noch ohne Beweise, bitte durchlesen bin verzweifelt?

Hallo, ich würde gerne meinen Vater wegen stalking anzeigen, er kommt öfters mal auf den Hof ich und meine Nachbarn sehen ihn öfters mal er versteckt sich meistens.... und glotzt ins Haus durchs Küchenfenster... auch wenn er weiter weg steht und nicht direkt vor dem Fenster... ja und dann sind da noch die Whatsapp nachrichten was er mir letzte woche geschrieben hat, aber ich hab sie gelöscht weil ich so sauer auf ihn bin, er hat mir auch Briefe geschrieben aber die sind schon alle im Müll gelandet... aber meine Mutter schreibt das jedes mal auf wann er gesehen wurde und wenn er mir schreibt weil ich ihr das sage... was soll ich tun ich kann nicht mehr. Ich leide seid dem mein Vater letzte Woche da war unter Schlafstörungen und Angst :S :( und kann nicht mehr richtig schlafen und raus trau ich mich nicht mehr alleine ;( kann ich ihn anzeigen? auch ohne beweise oder sollte ich warten bis wieder eine Nachricht / Brief oder sonst was von ihm kommt? weil das ist STALING!!! das problem ist ich bin 14 Jahre alt und kann ihn wahrscheinlich nicht selber anzeigen... Mum will nicht zur Polizei, wer weis warum kann ich mit Nachbarn / Lehrern oder so zur Polizei ich halt das nicht mehr aus! er ist wie ein Kiddie, ich hab ihm zu weihnachten den ersten Brief geschrieben das er uns bitte in ruhe lassen soll,... und dann nächste woche den zweiten

Antwort
von chanfan, 34

Du bist 14 Jahre alt, hmm.

Hast du mal mit ihm gesprochen, warum er das macht?

Vielleicht sucht er deine Nähe und will dir gar keine Angst machen.

Wie kommst du auf die Idee, das du Angst haben müsstest?

Welche Erfahrungen hast du denn selber gemacht? (Also nicht das, was Andere erzählt haben.)

Für mich gibt es verschiedene Möglichkeiten, warum dein Vater in deiner Umgebung sein könnte.

* Du musst doch nicht zwangsläufig das schlimmste annehmen. Spreche ihn das nächste mal einfach an und hör´dir an was er zu sagen hat.

Kommentar von AnitaCat333 ,

Er hat letztes jahr was Schlimmes mit meiner Mutter gemacht ich stand direkt daneben, musste mir das anhören. Ich hab geschrien so laut ich konnte, er hat es nicht gelassen. und sprechen will ich ihn ungerne, ich hab einfach Angst das er Tag und nacht irgentwo steht, schließlich ist er Psysisch krank... und braucht tausend Briefe damit er es schnallt... nicht nur von mir auch von mamas anwalt, ich finde es einfach nur gestalkt ... 

Kommentar von chanfan ,

Du schreibst aber nur, das er Stress mit deiner Mutter hatte.

Du weißt also eigentlich gar nichts. Du reimst dir Sachen zusammen ohne die Fakten zu kennen.

Das ist nichts anderes als deinen Beitrag zu lesen. Man beurteilt ganz kurz das gelesene und muß eine Entscheidung fällen ohne dich oder deine Eltern zu kennen.

Jeh´älter man wird, um so mehr versteht man Zusammenhänge. Die Welt ist nicht mehr schwarz und weiß, sondern hat viele Grautöne.

Du hast deinen Vater schon verurteilt ohne die genauen Fakten zu kennen: Wieso, weshalb, warum,.

Vielleicht nicht jetzt, aber irgendwann in nächster Zukunft erkennst du neue Ansichten, die du bist jetzt nicht kanntest oder dir vorstellen kannst.

Wenn dein Vater sich vor deinem Haus aufhält, dann will er dir doch nicht unbedingt böses. Wenn er ir etwas antun wollte, dann hätte er es schon getan.

Antwort
von SoDoge, 22

Diese Situation verstehe ich noch nicht als Stalking. Dass du ihn deswegen nicht anzeigen kannst, liegt nicht an einem Mangel an Beweisen, sondern eher an einem Mangel an Straftaten. Dein Vater versucht, Kontakt aufzunehmen und das in keinem Rahmen, in dem er mit seinem Einfluss wirklich euer Leben zu beeinträchtigen scheint. Zumindest nicht nach dem, was du hier schilderst.

Ist dein Vater gewalttätig, ist mit irgendetwas in dieser Hinsicht zu rechnen? Wie steht deine Mutter zu ihm, wird oder wurde sie konkret von ihm belästigt oder kam es zu irgendwelchen körperlichen Auseinandersetzungen? Was beinhalten diese Briefe und Nachrichten? Sind das Drohungen oder worum geht es ihm dabei? Gibt es Anhaltspunkte dafür, dass ihr Angst vor ihm oder seinen Handlungen haben müsst und ist ein Vermeiden von Kontakt wirklich eine Schutzmaßnahme? Bei wem liegt das Sorgerecht, hat dein Vater ein Umgangsrecht? Wurde das Jugendamt hinzugezogen und falls ja, wie sieht die Sachlage diesbezüglich aus?

So einfach kann man sich das nicht machen. Der Mann will etwas mit seinem Kind zu tun haben, das allein macht ihn noch nicht zwangsläufig zum Stalker. Möglicherweise ist das für ihn schlimmer, als für dich.

Kommentar von AnitaCat333 ,

Er ist Handgreiflich geworden, ich stand daneben und war wie gelähmt. Das macht mir einfach angst... meine Mutter hat keine Angst aber ich hab einfach angst, da er Psysisch krank ist hab ich einfach angst das er versucht die tür auf zu brechen und irgendwas  mit mir macht... 

Kommentar von SoDoge ,

Wie kommst du darauf? Es wäre wirklich wichtig zu wissen, ob das deine persönliche Angst ist oder ob ihr wirklich eindeutig seine Absichten feststellen könnt und sich daraus ergibt, dass das nicht auszuschließen ist. 

Wenn deine Mutter keine Angst hat, dann könnte man auch davon ausgehen, dass er euch oder zumindest dir wahrscheinlich nichts weiter antun will. 

Antwort
von tuedelbuex, 39

OmG....was hat er getan? Woher diese Abneigung, dieser Hass? Schon mal daran gedacht, dass er Dich lieben könnte, weil Du sein Kind bist? Dass es ihn innerlich zerreißt, Dich nicht aufwachsen sehen zu können? Natürlich kann ich das nicht beurteilen, weil ich nicht weiß, was zwischen Euch vorgefallen ist.....und ob er diese Behandlung tatsächlich verdient hat......

Kommentar von AnitaCat333 ,

er ist Psysisch krank... er hat was ganz schlimmes mit meiner Mutter gemacht wo ich daneben stand, ich hab geschrien wie am Spieß... aber er hat es nicht gelassen. das soll liebe sein? 

Kommentar von chanfan ,

............. und was hat er mit dir gemacht?

Kommentar von AnitaCat333 ,

er hat mir damit so weh getan... er hat sie angeschrien ganz böse... und sie in den Schwitzkasten genommen, das ganze macht mir heute noch angst schließlich war ich da noch 13... und das war das schlimmste für mich in meinem ganzen Leben ... 

Kommentar von chanfan ,

Er hat dir aber nichts getan..........................

Und was sagt dir das?

Kommentar von tuedelbuex ,

O.K.! Verstehe.....Besteht die Möglichkeit, dass das ein "Ausrutscher" war, der ihm leid tut? Besteht die Möglichkeit, sich an einem neutralem Ort (natürlich mit einer Aufsichtsperson im Hintergrund) zu einer Aussprache zu treffen? Was geschehen ist, läßt sich nicht ungeschehen machen....aber vielleicht läßt sich ein Weg finden, der allen beteiligten ermöglicht, das Geschehene besser zu verarbeiten.....

Kommentar von AnitaCat333 ,

haha, mein Bruder und ich waren mal mit ihm Döner essen wegen Weihnachtsgeld persönlich übergeben... da kamen ja keine Briefe oder sonstiges das war ungefähr anfang des Jahres aber jetzte kommt er immer wieder glotzen... weil er keine Freunde hat... aber da muss er ja nicht ausgerechnet zu uns kommen ... nach dem Treffen waren 2-4 Monate ruhe , jetzt fängt das "stalking" also das er dauernd kommt wieder an 

Kommentar von tuedelbuex ,

....um so wichtiger vielleicht eine Aussprache....mit klaren Worten an ihn. Er muß wissen, dass ihr Euch dadurch bedroht und beobachtet fühlt und das nicht möchtet.

Kommentar von AnitaCat333 ,

Das werde ich wohl  tun... ich hoffe das ich bald ruhe habe vor ihm... ansonsten weis ich auch nicht weiter, das Gericht kommt auch nicht in die Pötte... weil ich glaube wir müssen noch zum Gericht oder sowas hat meine Mutter gesagt 

Kommentar von AnitaCat333 ,

werde nach den Ferien auch zum Vertrauenslehrer gehen und mit ihm reden... und mich aussprechen und ihm alles erzählen vielleicht hat er ja tips was ich machen kann... ich vertraue ihm zu 100% hab ihn seid 1-2 jahre in Musik 

Kommentar von tuedelbuex ,

Tu das! Alles Gute!

Kommentar von AnitaCat333 ,

Vielen Dank :) 

Kommentar von AnitaCat333 ,

Und was sollte ich tun falls er an der Schule auf mich wartet wenn ich rauskomme und er versucht mich anzusprechen was ich mir bei ihm gut vorstellen kann, da er versucht über Bruder seine Freunde und meine Freunde herrauszufinden was wir machen, wo wir sind etc. pp. sollte ich dann zur Polizei gehen denn das ist auflauern und dann ist bei mir echt der Geduldskragen geplatzt 

Kommentar von tuedelbuex ,

Wenn er Dich wirklich belästigt und unangenehm wird, solltest Du das ruhig melden.

Kommentar von chanfan ,

Ja, so sehe ich das auch erst mal. Nicht gleich immer das Schlimmste vermuten. :)

Kommentar von anonym6533 ,

Dan sag ihm das du aufgrund dieser Vorfälle nichts mehr mit ihm zu tun haben möchtest

Antwort
von exolord, 30

das nennt sich übervorsichtig Überwachung er will nur das du sicher bist auch wen er es übertreibt sprich mit einer Vertrauens Person darüber 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community