Frage von Nator67, 53

Wünschen sich einige Gerhard Schröder als Kanzler zurück?

Antwort
von zahlenguide, 30

ein kanzler oder eine kanzlerin, der/die weiß, dass wir ein besseres Bildungssystem haben, in dem unsere Kinder lernen in Sicherheit und mit Spass zu lernen, wäre mir wichtiger.

ein kanzler oder eine kanzlerin, der/ die weiß, dass wir ein besseres gesundheitssystem brauchen, indem ärzte und ernährungsberater chemische kenntnisse haben und damit endlich mal wissen, was sie da eigentlich verschreiben und eine verbraucherförderung, so dass der verbraucher weiß, was er da schluckt, wäre mir lieber.

ein kanzler oder eine kanzlerin, der/die weiß, dass man für ein gutes rentensystem auch ärzte, anwälte, politiker und selbstständige als einzahlende benötigt, wäre mir lieber.

ein kanzler oder eine kanzlerin, der/die weiß, dass große firmen mehr schaden als nutzen ("Die größte Gefahr der Marktwirtschaft ist das Monopol." Max Weber), wäre mir wichtiger.

ein kanzler oder eine kanzlerin, der/die weiß, dass das liefern von waffen in andere länder nie eine gute idee ist, wäre sinnvoller.

ein kanzler oder eine kanzlerin, der/die weiß, dass man Wissen auch in Taten umsetzen muss, wäre sehr schön.

Kurz: Nein, Schröder wünsche ich mir nicht zurück.

Antwort
von HaraldSchD, 15

Mir fällt jetzt grad nichts positives ein, warum sich dies einer wünschen sollte.

Antwort
von BurkeUndCo, 38

Natürlich, es gibt immer irgendwelche Menschen für alles.

Dabei war Schröder doch einer der schlechtesten CDU-Kanzler, die wir hatten - oder?

Kommentar von Gondor94 ,

Soweit ich weiß ist Schröder in der SPD

Kommentar von BurkeUndCo ,

Das mag schon so sein, dass die SPD vergessen hat ihn aus ihrem Verein  auszuschließen. SPD-Politik im Sinne von sozial und verantwortungsbewusst, das hat er in seiner Regierungszeit jedenfalls nicht gemacht.

Kommentar von Nator67 ,

Die SPD ist sozial und verantwortungsbewusst? In der rot-grünen Koalititon sollte das S von SPD in A getauscht werden.

Kommentar von BurkeUndCo ,

Völlige Zustimmung. Deshalb gibt es in manchen SPD-Ortsgruppen jetzt schon Arbeitskreise für "Soztis innerhalb der SPD".

Antwort
von Peter42, 38

hmm, bei ca. 80.000.000 Einwohnern sind bestimmt "einige" dabei, so wie bestimmt auch "einige" noch dem Kaiser hinterhertrauern.

Antwort
von Wolli1960, 19

Das ist der letzte, den ich mir zurück wünschen würde.

Antwort
von pn551, 25

Selbstverständlich wünschen sich einige Bürger ihn als Kanzler zurück. Vor allen Dingen die, die ihre Vorteile daraus ziehen konnten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten