Frage von ThatsHow, 32

"Wünsch dir Was" Interpretation?

Huhu,

Ich brauche Mal wieder eure Hilfe. Wir sollen eine Interpretation über was Lied "Wünsch dir was" von "Die Toten Hosen" schreiben. Jedoch kann ich mit diesem Lied wenig anfangen, obwohl es bestimmt viele interessante Sachen versteckt sind :-).

Klar muss sich jemand seine eigene Interpretation bilden, jedoch kann ich wie gesagt nichts mit diesem Song anfangen.

Hättet ihr ein paar Tipps für mich? Oder vielleicht sogar ein paar gute Zeilen?

(LINK ZUM SONG; https://www.youtube.com/watch?v=apDFs2bO6mQ )

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! :)

Danke, LG

Expertenantwort
von Enzylexikon, Community-Experte für Religion, 17

Das ist ein Song, in dem die naive Hoffnung auf bessere Zeiten und das Vertrösten auf eine gerechtere Zukunft lächerlich gemacht wird.

Als Stilmittel finden dabei maßlose Übertreibungen, bis hin zur Schilderung unmöglicher Ereignisse (Erde/Sonne) ihre Verwendung.

Auch werden in provokativer Weise religiöse Heilsversprechen (Heiliger Geist) mit kindlichen Wunschvorstellungen (Weihnachtsmann) in einem Atemzug genannt.

Widersprüche in den Versprechen für die Zukunft werden deutlich - etwa der Wunsch nach der Gleichheit aller Menschen und der Wunsch nach Strafe.

Was in dem Lied gänzlich fehlt, ist eine konkrete Anregung, wie diese positiven Veränderungen herbeizuführen sind. Es heißt nur spöttisch "Wünsch dir was".

Daher kann das Lied auch als Handlungsaufforderung verstanden werden: Du kannst dich in Wunschträume flüchten, oder selbst etwas verändern.

Kommentar von ThatsHow ,

Danke, du hast mir ebenso sehr geholfen!♥ Nun habe ich ja einiges zu schreiben :) Dankeschön

Kommentar von Enzylexikon ,

Keine Ursache, jederzeit gerne. :-)

Kommentar von Yannick420 ,

Eine wunderbare Interpretation ;)

Kommentar von Enzylexikon ,

Danke für die Blumen, aber abgesehen vom letzten Absatz ist das eigentlich eine rein analytische Betrachtungsweise und keine großartige Interpretation.

Antwort
von Yannick420, 17

Für die Erfüllung seiner Wünsche ist man schlussendlich selber verantwortlich. Wenn sich nun so einiges auf der Welt wieder zum Guten wendet, wird man endlich nicht mehr so beeinflusst, ausgebremst und abgelenkt von negativem Gedankengut und negativen Ereignissen und kann sich um die Erfüllung seiner Wünsche kümmern.

So hab ich mir das jetzt nach dem Text durchlesen zusammengedacht ;)

Übrigens, danke für die Frage, das hat mich ziemlich zum Nachdenken angeregt :)

Kommentar von ThatsHow ,

Danke :) Du hast mir echt geholfen! ♥

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community