Frage von lulu2510, 39

Wasser vom Aquarium Milchig?

Gestern abend hat der Filter von meinem Aquarium getropft und weil ich nichts da hatte weil es so spät war hatte ich Kaugummi drauf gemacht hatt auch gehalten aber weil ich skeptisch war hatte ich den Filter von 23:30 bis sieben Uhr morgen aus und dann wieder angemacht und dachte mir nichts bei. ..bloß am nachmittag wurde dass Wasser milchig nicht so stark aber schon ganz leicht nebelig frage .. kommt es vom Kaugummi? Aber der Kaugummi ist außen vom Filter da wo es getropft hatt, oder kommt es weil der Filter so lange aus war ???. Meine skalare geht es gut und die Pflanzen auch ..halt dass Wasser ist leicht nebelig und der Filter hält auch ,ich kann mir erst nächste Woche einen neuen kaufen aber vorher wollte ich kucken ob es an dem Dichtungsring liegt .

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium, 24

Hallo,

nein, die Trübung kommt nicht vom Kaugummi, sondern daher, dass der Filter viele Stunden nicht gelaufen ist.

Im Filtermaterial leben Unmengen der nützlichen wichtigen Bakterien, die für den Abbau der hochgiftigen Schadstoffe zuständig sind. Diese Bakterien sind sehr abhängig vom Sauerstoff und der gelangt nur in den Filter, wenn dieser läuft. Sonst entsteht dort ganz schnell ein sauerstoffarmer Bereich - die Bakterien sterben ab.

Das ist in zweierlei Hinsicht sehr schlecht: erstens sind nun keine Bakterien mehr vorhanden, die die Schadstoffe abbauen, so vergiftet sich das Wasser sehr schnell mit Ammoniak und Nitrit und zweitens werden diese abgestorbenen Bakterien dann ins AQ gespült, sobald der Filter wieder eingeschaltet wird.

Auch das ist sehr giftig.

Damit deine Fische überleben, musst du nun täglich mind. 50 % des Wassers austauschen - auf die richtige Temperatur achten!

Und auch, wenn du den neuen Filter hast, dauert es noch 2 - 3 Wochen, bis sich darin wieder ausreichend Bakterien angesiedelt haben. Auch in dieser Zeit musst du Wasser austauschen.

Und du solltest sehr sehr sparsam füttern. Keine Sorge, die Fische verhungern nicht, sterben aber sehr schnell an einer Ammoniak- und/oder Nitritvergiftung.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von lulu2510 ,

Würde es auch gehn wenn ich die Hälfte vom Wasser jeden Tag Wechsel wie du gesagt hast und danach beim auffüllen ein einer von meinen 2ten Aquarium dazu kippe? Dass Aquarium von meinem Vater läuft sehr gut vielleicht hilft es ??

Kommentar von dsupper ,

Das kannst du machen, bringt aber nicht wirklich viel, denn die wichtigen nützlichen Bakterien leben substratgebunden, also im Filter und im Bodengrund.

Du könntest aber, wenn möglich, etwas gebrauchtes, NICHT gereinigtes Filtermaterial aus dem Filter deines Vaters in deinen Filter packen - dann ist dieser direkt biologisch aktiv und die Gefahr schnell gebannt.

Kommentar von lulu2510 ,

*eimer

Antwort
von lulu2510, 14

Würde es auch gehn dass wenn ich jeden tag die Hälfte von meinem Aquarium Wasser Wechsel wie du gesagt hatten zb immer mit wenn ich wieder auffülle von meinem 2t Aquarium 1 Eimer dazu kippe? Oder eher nicht mein zweit Aquarium von meinem Vater läuft sehr gut und vielleicht hilft es ja

Kommentar von dsupper ,

Das kannst du machen, bringt aber nicht wirklich viel, denn die
wichtigen nützlichen Bakterien leben substratgebunden, also im Filter
und im Bodengrund.

Du könntest aber, wenn möglich, etwas gebrauchtes, NICHT gereinigtes
Filtermaterial aus dem Filter deines Vaters in deinen Filter packen -
dann ist dieser direkt biologisch aktiv und die Gefahr schnell gebannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten