Frage von Didloveuuuu, 17

Ws ist mit dem Satz gemeint : wegen der veränderung der ernährungsweise muss die nahrungsproduktion verdoppelt werden?

Antwort
von agrabin, 1

Das ist ein recht allgemeine Aussage. Stimmt die denn? Und wenn sich unsere Ernährungsweise schon geändert hat (das hat sie wirklich), hat sich die Nahrungsproduktion dann schon verdoppelt oder muss sie das erst noch?

Man könnte meinen, dass damit ein erhöhter Fleischkonsum gemeint ist. Aber Fleisch stand schon immer auf unserem Speiseplan und der Pro-Kopf Verzehr von Fleisch war schon in einigen Phasen des Mittelalters in Europa mit 100 kg pro Jahr recht hoch.

Während es früher, zumindest für den Großteil der Bevölkerung, es wichtig war überhaupt satt zu werden und den Kalorienbedarf zu decken, haben wir heute Ansprüche auf eine vielfältige Ernährung.

Werden die Kalorien aus  Getreide und Kartoffeln genutzt, braucht es dafür keine große Anbaufläche. Für die gleiche Kalorienmenge aus Obst und Gemüse ist die Anbaufläche wesentlich größer. Für Fleisch gilt das ebenso.

Einige unserer Luxusprodukte, wie Kaffee, Tee, Bananen, Orangen oder das oft erwähnte Palmöl beanspruchen eine große Anbaufläche, die den einheimischen Menschen für ihre eigene Nahrungsmittelproduktion fehlt.

Antwort
von macgun, 7

Hi, wie meine Vorschreiber schon schrieben - es muss mehr produziert werden - Warum? Durch die heutige "Wegwerfgesellschaft" - ja, auch bei Nahrungsmitteln.

Aber zum Glück werden sich immer mehr Leute dieses Umstandes bewusst - was mittlerweile auch schon zu einer "leichten Besserung" des Umstandes geführt hat!

greets macgun

Antwort
von Flopi, 4

Das hat etwas mit dem heutigen Fleischkonsum zu tun.

Angenommen du pflanzt ein Feld und bekommst 100 Kalorien, dann hast du 100 Kalorien..

Gibst du diese 100 Kalorien an ein Schwein, gibt dir diese Menge aber nur 10 Kalorien Fleisch..

Somit müssen viel mehr Güter produziert werden, um letztendlich auch auf 100 Kalorien Fleisch zu kommen .

Kommentar von Flopi ,

also war jetzt nicht verdoppelt, aber ein Beispiel, warum die Produktion erhöht werden muss.

Antwort
von MissNatural, 1

Ich verstehe diesen Satz so: Alle werden fetter und essen mehr um ihr schweres Gewicht  "zu halten".

Wieso wir doppelt so viel Nahrungsmittel produzieren sollen ist mir schleierhaft. Wir werfen doch schon Unmengen in den Müll!

Antwort
von FeeGoToCof, 13

Es muss mehr hergestellt werden (das Doppelte), da der Bedarf gestiegen ist, durch Ernährungsumstellung!

Kommentar von Didloveuuuu ,

In wie fern haben wir unsere ernährung umgestellt?

Kommentar von FeeGoToCof ,

Das musst Du schon selbst überlegen.

Ich habe Dir lediglich geholfen, die Frage zu verstehen.

Für Antworten musst Du Dich schon selbst bemühen und überlegen.

Zudem ist die Frage völlig aus dem Zusammenhang gerissen und ich könnte sie Dir gar nicht beantworten.

Antwort
von SamMcCrock, 7

Es muss das doppelte hergestellt werden, weil es  (irgendeine) Veränderung gab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten