Frage von Sexupyourelife, 35

Was für einen Abschluss/Durchschnitt brauche ich als Pilotin?

Und welche voraussetzungen sollte man mitbringen? Wie lange dauet die Ausbildung ? Und wie sieht es auf dem arbeitsmarkt aus ?

Ah ja ich bin fast 1,60m groß..

Expertenantwort
von rudim1950, Community-Experte für Pilot, 30

Hallo, 

Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, denn Du wirst die Einstellungstests nicht schaffen! Warum nicht? 

1) Unklare Angaben über den Job. Welcher soll es sein? Hobby oder Beruf, zivil oder militärisch oder bei der Polizei, Fläche oder Hubschrauber, Prop, Turboprop oder Jet, Verkehrsflugzeug oder Businessflieger? 

2) Die Wortwahl der Überschrift: Wieder mal unklar. Du brauchst keinen Abschluss als Pilotin, denn es ist umgekehrt: Pilotin bist Du nach Abschluss der Ausbildung. 

3) Der Arbeitsmarkt ist überlaufen. Es kommen im Schnitt rund 100 Bewerber auf einen rechten Cockpitsitz. 

4) Die Fragen nach Voraussetzungen, Ausbildungsdauer etc. wurde hier bei GF schon viele Hundert Mal gestellt und alle Antworten sind (leider auch die falschen) in der GF-Datenbank verfügbar. Warum also stellst Du jetzt noch einmal die Fragen anstatt selbstständig zu recherchieren? Das können nämlich die erfolgreichen Bewerber. 

Warum schaust Du nicht einfach bei diversen Airlines nach? Verlässt Du Dich wirklich auf die hier gemachten Angaben? 

5) Die Ausbildung ist in ganz Europa durch die EU-Regeln (hier vor allem die EU-Verordnung 1178/2011 und die EU-OPS 1 sowie die AMC für das Medical) standardisiert. Sie dauert etwa 24 Monate +/-. 

6) Die EU schreibt nicht nur KEINE bestimmte Schulbildung oder einen Notendurchschnitt vor, auch die Airlines machen unterschiedliche Vorgaben. Wer hier pauschal mit "Abitur" antwortet, hat a) keinen Plan und sich b) nicht wirklich informiert. Die Leute setzen immer die LH-Anfoderungen mit denen aller Airlines in Europa gleich; ganz nett, aber falsch. 

Beispiele (Minimum): LH = Allgemeine Hochschulreife, Air Berlin = FHR, TUIfly = FHR, Bundeswehr = ab Mittlerer Reife mit Berufsausbildung (geht sogar nur mit MR, aber da hast Du gegen andere Bewerber keine Chance), SWISS International = Matura, SWISS Global = Schweizer Volksschule! Ryanair = Keine Angaben. 

7) Bleibt die Körpergröße: "Fast" 1,60 m heißt nicht "gleich" 1,60 m. Ryanair verlangt 1,57 m als Minimum, SWISS 1,60 m. Ansonsten hängt es auch vom geflogenen Muster ab. Die EU-VO macht im TEIL-MED nur allgemeine Angaben: 

"MED.B.050 Bewegungsapparat (Seite 2011R1178 — DE — 08.04.2012 — 000.003 — 218) 

b) Bewerber müssen für die sichere Ausübung ihrer mit der/den geltenden Lizenz(en) verbundenen Rechte über eine ausreichende Körpergröße in sitzender Position, über eine ausreichende Länge von Armen und Beinen und über ausreichend Muskelkraft verfügen." 

Ob Du vom Körperbau her also ins Flugzeug passt, entscheidet sich erst bei der Vermessung beim Medical. 

So, genug geschimpft! Jetzt setzt Du Dich hin, studierst die Karriereseiten der Airlines, schaust bei LBA nach und suchst Dir die Vorschriften in der EASA-, bzw. euro-lex-Datenbank der EU. Sind dann noch Fragen offen, kannst Du Dich ja wieder melden - oder Dich gleich an die Airline oder Flugschule Deines Vertrauens wenden. 

Antwort
von IchbinPilotAB, 32

2 Jahre dauert die Ausbildung Ca 80 tsd Euro und Markt sieht schlecht aus du brauchst kein Abi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten