Frage von aannalee, 143

wozu wird beim ekg eine elektrode ans bein gemacht?

Antwort
von garfield262, 103

Moin,

im Grunde ist es egal, ob eine Elektrode der Extremitätenableitung an der Extremität selbst oder am Rumpf geklebt wird; wesentlich ist die Lage der Elektroden zueinander. So muss die rot codierte Elektrode rechts oberhalb, die gelb codierte Elektrode links oberhalb und die grün codierte Elektrode links unterhalb des Herzens angebracht sein (Lagebezeichnungen immer aus Sicht des Patienten). Es gibt noch eine zusätzliche, schwarze Elektrode, deren Position jedoch irrelevant ist (meistens wird sie rechts unten geklebt, um die vier Elektroden in einem Rechteck anzuordnen), da sie als Erdung fugiert, deren Aufgabe es ist, ein ruhiges Nullpotential zu liefern.

Dass die Elektroden jedoch nach Möglichkeit möglichst distal (herzfern) z.B. an Unterarm und Unterschenkel geklebt werden ist darin begründet, dass dadurch (anders als die Vermutung nahe legt) ein besseres Bild mit geringeren Artefakten erzeugt wird.

Die Messung selbst erfolgt übrigens nicht über eine einzige Elektrode selbst (sowas ist physikalisch bzw. elektrotechnisch auch gar nicht möglich), sondern durch Zusammenschalten zweier oder mehrerer Elektroden und Messung der Spannungsdifferenz zwischen ihnen. Die grüne Elektrode wird dabei übrigens für die bipolaren (aus zwei Elektroden bestehende) Einthoven-Ableitungen II (rot gegen grün geschaltet) und III (gelb gegen grün geschaltet) sowie die unipolaren (aus allen Elektroden bestehende) Goldberger-Ableitungen aVL (rot und grün werden zusammen gegen gelb geschaltet), aVR (gelb und grün werden zusammen gegen rot geschaltet) und aVF (rot und gelb werden zusammen gegen grün geschaltet) verwendet.

Konnte ich deine Frage soweit verständlich beantworten oder hast du noch Fragen dazu?

Lieben Gruß ;)

Antwort
von ilknau, 103

Grüss dich, aannalee.

Ich hab das gefunden.

http://flexikon.doccheck.com/de/Extremit%C3%A4tenableitung , lG.

Kommentar von aannalee ,

danke hattes du schonmal ekg machen lassen?

Kommentar von ilknau ,

Hab ich, war vor einer OP als Pflichtuntersuchung.

Da tut nix weh, werden dir bloss kleine Nupsis im Brustbereich angebabbt und eben das Dingens am Bein angebracht, oder, wie im Link erwähnt, an Armen und Beinen.

Kommentar von aannalee ,

was musstest du ausziehen und warum wurdest du operiert?

Kommentar von ilknau ,

Ich war unbekleidet am Oberkörper - OP- Ursache ist dabei irrelevant.

Kommentar von aannalee ,

und am bein?

Kommentar von ilknau ,

Da wurde nur das Hosenbein hoch geschoben, um die E. knapp oberhalb des Fußknöchels anzulegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community