Frage von maggi2305, 20

Wozu weiterführende Schule?

Ich bin nicht strikt dagegen, ich möchte ein paar Punkte und Meinungen sammeln. Wozu braucht man die weiterführende Schule im späteren Leben, v.a. bezogen auf Nebenfächer?

Antwort
von Kuhlmann26, 1

DU brauchst sie gar nicht, andere brauchen sie. Zum Beispiel erwartet eine Uni einen bestimmten Schulabschluss, damit sie Dich als Studierenden aufnehmen kann. Es gibt gesetzliche Bestimmungen, die für bestimmte berufliche Werdegänge gewissen Schulabschlüsse voraussetzen.

Man glaubt, hinter Schulabschlüsse verbergen sich Fähigkeiten; was natürlich nicht immer so ist. Weshalb man in vielen Betrieben und Universitäten so genannte Aufnahmeprüfungen macht. Leider kann man sich aber mit einem Hauptschulabschluss nicht zu einer Aufnahmeprüfung an der Uni vorstellen.

Wie wenig aussagefähig aber so mancher Schulabschluss ist, kann man daran erkennen, dass sich die Zahl derjenigen Unternehmen vergrößert, die bei Bewerbungen nicht mehr zuerst auf die Zeugnisse schauen. Die Bahn war unter den großen Arbeitgebern einer der ersten, bei denen sich jeder für einen Ausbildungsberuf bewerben kann, egal welches Zeugnis er in der Schule hatte.

Gruß Matti

Antwort
von BrainTexx, 7

Es ist so das du in der Schule von allem etwas lernst und guckst was dir gefällt oder nicht, sagen wir du intressierst dich für Mathe, dann wirst du die Sachen bestimmt brauchen die du dort lernst, aber tust du es nicht, dann wirst du Mathe sehr selten im leben brauchen da du dich zu Beispiel eher für Geschichte intressierst, wo Mathe überhaubt nicht benötigt wird.

Alles Gute
~Ilja

Antwort
von strassperlchen, 5

Du kannst einen immer besser werdenden Abschluss erreichen. Meine Schwester hat erst den Hauptschulabschluss gemacht danach den Realschulabschluss und danach ihr Fachabi in Wirtschaft. Du kannst dich richtig gut entwickeln und sehen worin deine stärken liegen

Kommentar von maggi2305 ,

naja meiner Meinung nach kann man nach der Grundschule anfangen, sich mit seinem Studium zu beschäftigen 😂

Antwort
von Kito101, 11

Schule ist nur dafür da etwas Allgemeinwissen zu vermitteln und das Lernen zu lernen. Vielleicht entdeckst du auch Interessen und weißt dann was du studieren willst.

An sich brauchst du die meisten Dinge aber nie wieder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten