Frage von aylaei, 41

Wozu Träume Aufschreiben?

Mein Freund (exfreund) hat sich vor einem Monat von mir getrennt.
Ich habe ihm bis vor einer Woche hinter her geweint, wir wollten noch mit einander sprechen aber er blockt leider doch ab.
Ich habe nicht eine Nacht geträumt. Doch diese Nacht schon. Und zwar von ihm. Es war ein schöner Traum. Wir haben uns eine neue Wohnung abgeschaut und hatten ein gutes Verhältnis.
Nun möchte ich wissen, ob es eine Bedeutung hat und ich etwas übernehmen sollte. In welcher Hinsicht auch immer.
Ich habe gelesen, man sollte sich Träume aufschreiben um zu gucken, was das Unterbewusstsein einen damit sagen möchte.

Ich bin nicht verrückt oder so aber mich interessiert es. Vor allem, ich weiß nicht, ob es gut ist, wenn ich ihm weiter davon überzeugen sollte, mir eine Chance zu geben oder ihn einfach inruhe lassen.

Was meint ihr ?

Antwort
von GoodFella2306, 11

Dein Traum zeigt einfach nur, dass du die ganze Sache noch nicht verarbeitet hast und dass er dich beschäftigt, was ja auch völlig normal ist. Die Trennung ist ja noch nicht allzu lange her. Ich würde dir allerdings dazu raten, dass du ihn in Ruhe lässt, denn es war ja sein Wunsch. Der Traum ändert nichts daran. Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft!

Antwort
von Peppi26, 16

Manchmal wünscht man sich Dinge und träumt auch davon! Ich kann dir nur raten ihm nicht mehr hinter her zu rennen, ansonsten machst du dir unnötig Hoffnung! Selbst wenn es noch eine zweite Chance gäbe, wäre das Vertrauen weg und du immer in Angst er verlässt dich wieder! Träume sind schäume und bedeuten oft nichts!

Antwort
von 13helofreak13, 12

Ich denke du wünschst dir, dass ihr ein gutes Verhältnis miteinander habt!

Antwort
von whabifan, 8

Also Träume aufschreiben ist nicht unbedingt zu empfehlen. Ein Freund von mir hat das immer gemacht und ist dann irgendwann in eine Art Traumwelt eingetaucht und nicht mehr herausgekommen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community