Frage von Burton385, 80

Wozu sind Mücken,Motten und Fliegen nützlich, man braucht sie doch nicht auf der Welt?

Antwort
von Buckykater, 26

Motten oder auch Nachtfalter gehören zu den Schmetterlingen und bestäuben wie Bienen oder Hummeln Blüten. Nicht alle sind nachtaktiv. Auch dienen sie Fledermäusen und Vögeln als Nahrung. Fliegen bzw deren Maden sorgen mit dafür daß die Landschaften nicht in Kot und Kadavern ersticken. Auch sind sie die Nahrung vieler größerer Tiere.  Auch Mücken dienen vielen als Nahrung und längst nicht alle Arten sind Stechmücken. Und bei denen stechen auch nur die Weibchen.  Andere Insekten wie Ameisen recyclen und verarbeiten viele Dinge. Würden alle Menschen plötzlich verschwinden käme der Rest der Welt prima ohne uns zurecht. Würden alle Insekten verschwinden dann würden die Ökosysteme der Erde schon nach wenigen Tagen völlig zusammenbrechen. 

Antwort
von Poolnixe, 30

Ob du es glaubst oder nicht auch von diesen Viechern ernähren sich andere Tiere. ...manche Fische z. B. Es gibt nur eine Art die die Erde nicht wirklich brauchte und das sind die schlimmsten Raubtiere auf dieser Welt nämlich wir Menschen wir zerstören und beuten die Erde aus und meinen uns ein Urteil fällen zu dürfen was an Tieren nützlich ist und was nicht. ....denk mal drüber nach

Antwort
von HerrFugbaum, 34

Insekten sind aufgrund ihrer Masse ein überaus wichtiger Bestandteil der Nahrungskette. Sie stehen in der Regel ganz unten, sodass die Nahrung vieler größerer Tiere auf sie aufbaut. Hätten Echsen, Frösche, Vögel, etc. nichts mehr zu fressen, würde das eine Kettenreaktion auslösen, da all diese Arten ebenfalls einen Teil zum Ökosystem beitragen. Vögel z.B. auch, indem sie Pflanzensamen verteilen. Es hängt alles zusammen!

Antwort
von Wernerbirkwald, 22

Über diese Viecher ist keiner erfreut,die Erde braucht die nicht.

Die Natur braucht so vieles nicht,wir stehen in der Reihe der überflüssigen Sachen,an 1. Stelle.Wir Menschen richten mehr Schaden an,als alle Insekten es könnten.

Antwort
von Luftkutscher, 20

Diese Tiere sind Wildtiere, keine Nutztiere. Insofern stellt sich die Frage nach einem Nutzen nicht. Sie besetzen eine ökologische Nische wie jedes Lebewesen. Da sie ein Teil der Nahrungskette sind, fällt ihr "Nutzen" erst dann auf wenn sie verschwunden sind und andere Lebewesen deshalb aussterben.    

Antwort
von miyumii, 30

Sie sind Nahrung für andere Insekten und Tiere. Wenn es sie nicht geben würde, könnten viele andere Tiere ebenfalls nicht leben.

Antwort
von Riegerm, 16

Gott hat auch diese Tiere wie alle anderen geschaffen! Er wird seine Gründe haben und es ist gut!

Kommentar von Burton385 ,

Es gibt kein Gott

Antwort
von SiViHa72, 28

Andere Tiere ernähren sich von ihnen. Daher sind sie wichtig.

Antwort
von schattenrose96, 26

Viele Vögel usw ernähren sich von ihnen

Antwort
von HeroHacker, 30

Natürlich die tragen alle zu unserem Ökosystem bei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten