Frage von AnPaHeAn, 38

Wozu muss man Sprachkenntnisse in griechisch und französisch haben für ein Archäologie Studium?

Habe dazu leider nichts hilfreiches im Internet gefunden😔

Antwort
von Jerne79, 27

Ich vermute, daß es sich um Klassische Archäologie handelt und mit Griechisch Altgriechisch gemeint ist. Die Sprache der Kultur zu beherrschen, mit der man sich beschäftigt, ist mehr als sinnvoll, nicht nur für fachübergreifendes Quellenstudium, sondern auch für das Leser von Inschriften etc. Französisch deshalb, weil gerade in der Klassischen Archäologie sehr viel Literatur auf Französich geschrieben ist. Die sollte man dann schon lesen können, wenn man nicht Zeit des Studiums einen Bogen um alle Forschungsprojekte der Franzosen machen möchte. Im Übrigen würde ich erwarten, daß die Liste auch noch Latein und Englisch beinhaltet...

Kommentar von AnPaHeAn ,

Vielen Dank du hast mir echt weitergeholfen😊👍

Kommentar von Kristall08 ,

...und, je nach Region, noch so andere Sachen wie Russisch, Spanisch, Arabisch usw.

Am Ende meiner Magisterarbeit war ich bei 15 modernen Fremdsprachen, in denen ich archäologische Fachtexte lesen und verstehen konnte.

Zum Glück habe ich die meisten davon auch wieder vergessen... :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community