Frage von Lukas1990, 153

Wozu kaufen die Menschen noch Bücher, Zeitungen + Zeitschriften?

Eine Frage, die mir schon lange auf der Zunge brennt: Warum kaufen so viele Menschen immer noch Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, wenn doch eh alles kostenlos im Internet steht? Das verstehe ich nicht.

Antwort
von Bswss, 51

Deine Meinungsäußerung verrät leider eine Riesenportion UNWISSEN.

Erstens stehen ganze Bücher normalerweise nicht im Internet.

Zweitens stellen Zeitungen natürlich NICHT die gesamte Print-Ausgabe gratis ins Internet, denn dann könnten sie ihren Verlag sofort aufgeben.

Drittens legen Verlage mit Minimalanspruch großen Wert darauf, auch, oder vor allem Texte zu verbreiten, die eben NICHT in 1 Minute schnellkonsumiert werden können.

Zeitungsleser sind mit  Häppchen-Nachrichten im Stil von BILD, RTL und Chat nicht zufrieden.

Nimm einmal eine Ausgabe von (z.B. der Frankfuirter Allgemeinen oder der Frakfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in die Hand, dann wirst Du den Unterschied erkennen.  Für Letztere z.B. braucht selbst ein hochgebildeter und geübter Leser mindestens 10 STUNDEN, um alles zu lesen und zu verstehen.

Antwort
von MaSiReMa, 64

Hallo,

ich liebe Bücher, und ich lese sie gerne mehrmals. Ich lese in der Pause, zu Hause, im Bett, im Urlaub, egal wo und wann immer ich Lust habe.

Ich möchte da nicht jedesmal erst PC oder Tablet anschalten und dann vor einem Bildschirm hocken. ;o)

Viele Bücher gibt es gar nicht im Netz, aber in einer Buchhandlung kann man sich jedes Buch bestellen, wenn es nicht vorrätig ist.

LG

Kommentar von Rubezahl2000 ,

JEDES Buch gibt's nicht im Buchhandel. Inzwischen gibt's auch viele Bücher NUR als eBook zum Runterladen und nicht als gedrucktes Buch im Buchhandel.

Antwort
von farbenlos, 24

Ich denke, das ist der selbe Grund warum ich niemals ein eBook oä gegen ein Buch eintauschen würde.
Ich finde es einfach viel schöner diese Seiten und das Buch/die Zeitschrift etc in der Hand zu halten.
Und der Geruch und die ganze Atmosphäre ist irgendwie gleich anders.

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 22

Die guten, aktuellen Bücher, Zeitungen und Zeitschriften gibt's NICHT kostenlos im Internet!
Zumindest nicht legal!

Antwort
von Eirene2007, 84

Um Bibliotheken und Archive damit zu füllen. Um nicht immer von der Technik abhängig zu sein.. Ich finde es viel schöner in einem richtigen Buch zu blättern als auf einen Bildschirm zu starren....

Kommentar von Eirene2007 ,

Was war so negativ an meiner Antwort? ;)

Antwort
von Zischelmann, 4

Weil die Augen am Bildschirm schnell beim Lesen  brennen und ermüden-bei Zeitschriften nicht

Antwort
von loema, 74

Es steht nicht alles im Internet.
Autoren verdienen Geld. Sie möchten auch Leben können.
Deswegen gibt es viele Schriften, und Zeitschriften, die nicht im Netz stehen.

Kommentar von Lukas1990 ,

Aber das Wissen, was in den Büchern steht, steht auch im Internet. Vermutlich haben die Autoren ihr Wissen selbst aus dem Internet.

Kommentar von Eirene2007 ,

Genau, wie die Forscher die im Internet lauter neue Tiere entdecken...
Recherchiere mal den Begriff Open Access.....

Kommentar von Bswss ,

Sorry, Lukas, Dein Wissen reicht für dieses Thema wirklich nicht aus, und Deine Vermutung, dass alle Autoren ihr Wissen nur aus dem Internet haben, ist wirklich PEINLICH!

Kommentar von loema ,

Sehr peinlich!

Antwort
von oxygenium, 72

wenn du mein Wohnzimmer sehen würdest an der mindestens 200 Bücher im Regal stehen dann würdest du Augen machen?

Warum ich mir Bücher kaufe?

Weil ich Bücher toll finde und die E-books einfach nicht mag.

Bücher haben noch etwas altmodisches an sich und bald sind sie Vergangenheit,was ich besonders schade finde.

Kommentar von padalica ,

ich liebe den Geruch, wenn man ein Buch zum ersten Mal aufschlägt :)

Kommentar von oxygenium ,

ich auch,vor allen Dingen die vom Flohmarkt,wenn ich mal eins kaufe ;-) So etwas muss man aufheben und hat Geschichte.

Kommentar von Eirene2007 ,

Ich habe gerade erst ein Praktikum beim Buchbinder gemacht... 
Da lernt man was Richtiges ;)

Kommentar von oxygenium ,

habe ich auch 1x gemacht per Hand und ist richtig aufwendig.Deshalb ehre ich Bücher auch.

Kommentar von padalica ,

Buchbinderei habe ich damals angefangen zu lernen... ;) ich weiß wie "anstrengend" es sein kann

Antwort
von ichBinSoNett, 53

Erstens findet man nicht alles im Internet oder zumindest oftmals nicht so gut aufbereitet, dass man es als seriöse Quelle nutzen kann. Zweitens mögen Menschen, wie ich, das haptische Gefühl, wenn man Papier in der Hand hält. Und drittens verdienen viele Leute noch ihr Geld damit ;) VG

Antwort
von beangato, 50

Das wird gekauft, weil sich hinlümmeln in die Sofaecke mit einem guten Buch so schön entspannend ist.

Kommentar von beangato ,

Was war denn hier einen "Pfeil runter" wert?

Kommentar von Lukas1990 ,

Dem gegenüber stehen aber 3 Pfeile nach oben. Passt doch :-)

Kommentar von beangato ,

Ich weiß schon. Finde es trotzdem blöd, dass dieser Pfeil genutzt wird, nur weil jemand anderer Meinung ist.

Derjenige könnte das ja auch entweder drunterschreiben oder die Antwort schweigend akzeptieren.

Antwort
von Gwendolyn1995, 33

Bücher kann man nicht immer im Internet lesen. 

Antwort
von BalTab, 46

Um sie zu LESEN? Bücher gibt es nicht kostenlos im Internet, oder fidnest DU Harry Pooter für umsonst? KEIN Autor hat was zu verschenken!

Kommentar von Lukas1990 ,

Und was ist mit Nachrichten? Steht doch eh alles im Internet und jeder hat heut zu Tage ein internetfähiges Handy. Wozu braucht es da noch Zeitungen, die unhandlich sind und Geld kosten?

Kommentar von BalTab ,

Auch wenn es dir unwahrscheinlich vorkommt: es gibt Menschen, die haben KEIN Internetfähiges Handy, oder kriegen Augenkrebs, wenn sie Nachrichten von einem Mini-Bildschirm ablesen müssen und echtes Papier bevorzugen. Und nicht Alles steht im Internet, zumindest nicht, wenn man nicht weiß, wonach man suchen muss.

Und viele Menschen ab meiern Generation ungefähr (Ich bin da ne Ausnahme) tun sich schwer mit Internet, die WOLLEN das auch gar nicht indiesem Mße nutzen, wenn überhaupt-

Kommentar von Eirene2007 ,

Nachrichten sind ja auch dafür da um publik zu werden... Wofür gibts die Nachrichten denn sonst? Nur für Privatpersonen?
Nachrichten werden ja auch nicht von Bücherautoren verfasst die nach Auflage bezahlt werden, sondern von Journalisten, die wohl von den Zeitungen/Zeitschriften bezahlt werden.... 
Wenns dich so interessiert, studiere doch Medien und Informationswissenschaften....

Kommentar von MaSiReMa ,

Nee, sorry, muß ich Dich enttäuschen, ich besitze ein stinknormales Handy, kein Smartphone. Und ich habe auch nicht vor, mir je eines zuzulegen. ;o)

Männe hat mir zwar ein Tablet aufs Auge gedrückt, aber ich schaue auch da nicht permanent nach den aktuellsten News, noch nicht mal am PC.

Für mich sind Zeitung und Bücher nicht ersetzbar. ;o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community