Frage von Pemmaus,

Wozu ist Verhinderungspflege da????

Wir bekommen Pflegestufe 3. Nun war ich gesundheitlich verhindert und der Pflegedienst musste für 16 Tage komplett übernehmen. Dazu musste ein Antrag auf Verhinderungspflege gestellt werden. Warum? Die Summe von 1550 Euro im Höchstfall ist doch gleich. Ich habe dadurch auch noch Nachteile, da für die Zeit keine Kombi-Abrechnung möglich war. Wozu dient dann letztendlich die Verhinderungspflege? Könnte doch auch ganz normal als Kombi-Pflege abgerechnet werden.

Antwort von imsexyiknowit,

du hast aber nicht gepflegt und der pflegedienst hätte für die mühen gerne mehr geld. deshalb musst du diese verhinderungspflege beantragen.

Antwort von leowolf,

Abrechnung als Kombileistung geht nicht, da Sie ja in den 16 Tage krank waren und daher keine Unterstützung bei der Pflege leisten konnten.

Verhinderungspflege dient dazu, was das Wort sagt; sie sind "verhindert" Leistungen zu erbringen. Jede Pflegekasse gibt jährlich ca. 1600 für 28 Tage im Jahr zusätzlich zu der PS III. Beantragung geht relativ schnell und sehr unbürokratisch. Viele Angehörige sind über die Verhinderungspflege nicht informiert, steht aber jedem der eine PS hat zu.

Kommentar von Pemmaus,

hier steht ja ZUSÄTZLICH zur PS III. Ich soll aber währenddessen gar kein Geld bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community