Frage von HontaYOYO, 68

Wozu gibt es heute noch so was?

Wozu soll sowas wie "Oleum animale" denn noch gebraucht werden? Gibt es da keine tierleidfreien Alternativen?

Antwort
von Honeysuckle08, 4

Doch, Letztere gibt es durchaus, aber du kannst doch der Tierprofitlobby nicht ernsthaft zumuten, einen wichtigen Faktor des Profits aus den traurigen Überresten von Tieren loszulassen...

"Stinkendes Tieröl" ist das, was du meinst - findet unter anderem Anwendung als Mittel gegen Pferdebremsen und andere Plagegeister bei Pferden und Rindern etc...

Stinkt so erbärmlich und gibt derart fiese Flecken auf dem Fell, dass es selbst den Tieren graust - würde ich keinem Tier antun ! 

Dir kann es doch egal sein - bist ja kein Veganer und wirst es auch nicht ! :)

Antwort
von beglo1705, 39

Gib schon Alternativen, aber besonders Tiere reagieren darauf. Wird zum Beispiel als Mückenschutz bei Pferden angewandt oder zum Schutz von Wildverbiss im Wald. U.a. kommt es zum Einsatz in der Homöapathie z.B. gegen akkute Bauchkrämpfe.

Antwort
von melinaschneid, 21

Welche alternativen soll es da den geben? Chemie?

Man kann nicht alles ersetzen. Und wieso sollte man Sachen die ihren Zweck erfüllen verändern.

Antwort
von kugelgnu, 25

der mensch ist halt ein ausbeuterisches egozentrisches narzistisches Drecks tier... kp langsam versteh ich es echt nicht mehr wie man so skrupellos und uninteressiert für leiden anderer lebewesen sein kann...

Kommentar von baerli40 ,

schmarrn - da leidet nix mehr, is ja schon tot

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten