Frage von Seekers 13.11.2011

Wozu führt schlechte Ernährung (außer Fettleibigkeit)

  • Antwort von Hamster 13.11.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du bekommst noch

    • erhöhten Cholesterinspiegel

    • Diabetes

    • platte Schuhe

    • faule Zähne

    • schlechte Kondition

    • den Spott der anderen

    • einen Magenband weil du auf normalen Wege nicht mehr abnehmen kannst

    • Bluthochdruck

    usw.

  • Antwort von alf1952 13.11.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Zu Mangelerscheinungen und schlechten Blutfettwerten. Unter Umständen auch zu psychischer Instabilität.

  • Antwort von MinecraftFreak1 13.11.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Gefäßverstopfung

    Herzerkrankungen

    Bluthochdruck

    Diabetes

  • Antwort von auringonlasku 13.11.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    auf jeden fall. und das aussehen auch. du kriegst pickel, fettige haut/haare, überhaupt ungepflegt.

  • Antwort von Agnes10 13.11.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Evtl. lagerst du viel Cholesterin in den Adern ein, dann wärest du schlaganfallgefährdet. Alkohol schädigt die Leber, ist sie nicht gesund, dann fühlt man sich träge und schlapp. Enery Drinks können zu Herzrhythmusstörungen führen...........alles in allem: zusammen alles SEHR UNGESUND.

  • Antwort von Ntouka7 13.11.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Müdigkeit, Antriebslosigkeit, schlechte Laune.....(i could go on)

  • Antwort von KarinaxD 13.11.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    auf dauer führts irgendwann zum Herzinfarkt ..

  • Antwort von BawungaBob 13.11.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn du dich viel von Schwein ernährst bekommst du Rheuma im Alter

  • Antwort von JamieOliver 16.11.2011

    mach atkins.

  • Antwort von Aspirin 13.11.2011

    grundsetzlich ist deine Annahme "schlechte Verdauung macht fettleibig" schon vollkommen falsch.

    Ausserdem ist es ernaehrungspysiologisch gar kein Problem wenn du dich von Fastfood-Ketten ernaehrst, es kommt einzig und alleine darauf an, was du isst. Hamburger kannst du z.B. durchaus taeglich essen, solltest aber extra Saucen dazu weglassen, und antelle von Pommes, einen frischen Salat essen. Auch gegen Pizza ist nichts einzuwenden, kommt halt auf den Belag an. Letztendlich ist es egal, ob du Fast-Food isst, oder selber kochst, denn meistens ist das selbergekochte der deutschen Kueche sogar fettreicher als der Doener oder Hamburger um die Ecke, Beweis genug ist die Tatsache, dass Menschen die regelmaessig Fastfood essen, genauso dick sind wie diejenigen, die es strikt ablehnen. Und die allgemeine deutsche Hausfrau will ja auch nicht auf die Rahmsauce, das Majodressing und die Torte zu Kaffee verzichten. Fakt ist, mit oder ohne Fastfood leben die allermeisten genauso Ungesund.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!