Frage von Meggy3000, 56

Wozu dienen elektrische Stromstöße in der Medizin?

Hey Community, Ich wollte von euch ein paar Beispiele für elektrische Stromstöße in der Medizin wissen. Egal was...Es können elektrische Geräte etc. sein....Schonmal ein ganz großes Dankeschön im Vorraus!!! #beste Community2016 #Thank you <3

Antwort
von garfield262, 4

Moin,

elektrische Ströme werden in der Medizin oft verwendet, um ein Aktionspotential auszulösen. Dieses Aktionspotential kann Nerven oder Muskulatur betreffen. Je nach Anwendungsgebiet werden unterschiedliche Areale stimuliert. Die bekannteste elektrische Stimulation ist die des Herzens, besonders im Rahmen einer Defibrillation oder einer Kardioversion. Bei diesen Verfahren werden mit einem starken Stromstoß weite Teile des Herzmuskels gleichzeitig depolarisiert und damit "gleichgeschaltet". Der Effekt ist, dass danach alle Zellen wieder im Sinne einer koordinierten Herztätigkeit nacheinander auslösen können. Auch ein Herzschrittmacher arbeitet nach diesem Prinzip, jedoch deutlich sanfter und gezielter. Dabei werden verschiedene Elektroden (von Patient zu Patient) unterschiedlicher Anzahl an bestimmten Bereichen des Herzens angebracht und das Herz dann von diesen stimuliert. Diese Elektroden können reizsendend und reizempfangend sein. Reizempfangende Elektroden sind von wesentlicher Bedeutung, um bei bestimmten Schrittmachermodi eine zeitlich abgestimmte Stimulation zu erzeugen, aber auch, um die physiologische Herztätigkeit zu überwachen. Reizsendende Elektroden hingegen sind für die tatsächliche Auslösung eines Aktionspotentials verantwortlich.

Es gibt allerdings noch weitere Anwendungen, z.B. in der Anästhesie. Hier werden z.B. Ströme (mit deutlich geringerer Energie als bei Defibrillation/Kardioversion) verwendet, um Nerven vor einer Regionalanästhesie zu identifizieren. Hierzu werden diese zunächst anhand von Landmarken der Oberflächenanatomie sowie unter Zuhilfenahme von Ultraschall-Bildgebung aufgesucht, dann mit einer feinen Nadel sondiert und mit leichten Strömen stimuliert. Dann wird auf die Reizantwort in Form einer Bewegung geachtet. Erfolgt diese an der korrekten Muskulatur, wird dieser Nerv im nächsten Schritt medikamentös vorübergehend "ausgeschaltet". Ein weiteres Beispiel aus der Anästhesie ist die Relaxometrie. Hierbei wird bei narkotisierten und medikamentös relaxierten Patienten die Muskelfunktion überwacht. Dazu werden zumeist Elektroden im Bereich des radialen distalen Unterarm geklebt und mit unterschiedlichen Reizmustern stimuliert. Diese Reizmuster sind z.B. Train-of-Four und Double Burst. Je nach Muskelantwort kann der Grad der Relaxierung abgeschätzt werden.

Auch in der Neurologie bzw. der Psychiatrie wurde und wird mit Strömen gearbeitet, bspw. in der tiefen Hirnstimulation. Bei diesem Verfahren werden feine Elektroden neurochirurgisch an eine bestimmte Stelle des Hirns angebracht und stimulieren diese Areale dann elektrisch. Anwendungsgebiete sind z.B. anders nicht therapierbare Depressionen oder degenerative Hirnerkrankungen wie Morbus Parkinson. Es gibt noch weitere Therapieindikationen, welche sich z.T. noch in der experimentellen Phase befinden. Dieses Verfahren wird umgangssprachlich auch als "Hirnschrittmacher" bezeichnet.

Fernab von der Auslösung eines Aktionspotentials ist z.B. die Nutzung elektrischen Stroms in der Chirurgie. Hier wird Strom u.a. verwendet, um eine Kauterisation vorzunehmen. Dabei werden Gefäße verödet, sodass der Patient nur minimal blutet. Diese Technik wird sowohl in offenen als auch in minimalinvasiven OP's (wie einer Laparoskopie) genutzt.

Konnte ich deine Frage soweit verständlich beantworten? Falls noch etwas unklar ist, kannst du gern nochmal nachfragen.

Lieben Gruß ;)

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 10

Am meisten durch Stimolierung elektrischer Impulse, zB bei Muskeln, Hirnarealen (Neurologie), und Herzrhyhtmus (Kardiologie). 

Antwort
von Rollerfreake, 22

Das beste und bekannteste Beispiel für die Anwendung von Strom in der Medizin, dürfte der Defibrillator sein, mit ihm kann durch die Abgabe eines kontrollierten Stromschlages Herzkammerflimmern durchbrochen werden, so dass das Herz wieder in seinen normalen Rytmuss zurückfindet. Aber auch bei Depressionen, kann eine kontrollierte Behandlung mit Strom erfolgen. 

Antwort
von KuwePB, 32

Stromstösse wurden mal zur Behandlung von Depressionen verabreicht.

Antwort
von DennisAk, 30

Nervenstimulation, Reanimierung des Herzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community