Frage von pixxelgamer, 111

Wozu braucht man SSDs?

Ich weiß schon was SSDs sind und so also Basiswissen hab ich schon! Aber was sind die nützlichsten Sachen an SSDs? Als Boot Memory weiß ich und halt zum Files speichern und so aber bringen sie auch direkt beim Gaming etwas? Wenn ich ein Spiel z.B. auf einer SSD speicher oder so? Und wenn ich eine SSD zum booten nehme, wie viele GB brauch ich da mindestens?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 28

die SSD hat deutlich höhere, ich nenns mal "beschleunigungswerte" weil der kopf nicht hin und her springen muss zum suchen der daten.

intressant ist es, wenn auf viele verschiedene dateien zugegriffen werden muss. beim booten des betriebssystemes oder wenn du in spielen zugriff auf videosequenzen brauchst etc...

meines erachtens sind die vorteile von SSDs aber eher im mobilen bereich wirklich intressant, also geringerer energiebedarf, geringeres gewicht, unempfindlichkeit gegen stöße und vibrationen...

lg. Anna

Antwort
von Remig, 66

es läd allgemein alles schneller, weil die lesegeschwindigkeit viel höher ist als bei HDDs sit, das merkt man vor allem beim Betriebssystem und bei großen spielen (zb BF4)

Als größe brauchst du mind. ca 64 gb für eine system festplatte, was aber sehr knapp werden kann, wenn du noch programme drauf machst. ich empfehle dir 256gb oder mehr, da passen auch ordentlich spiele drauf und kosten tun ssds auhc nicht mehe so viel wie früher ;D

Kommentar von deruser1973 ,

Zusätzlich ist zu beachten,  dass man eine Boot SSD niemals ganz voll machen darf,  denn,  wie bereits geschrieben wurde,  eine SSD hat begrenzte Schreibzyklen.  Und wenn die SSD ganz voll ist,  wird der geringe,  noch freie Bereich,  durch zu viel Schreibzugriff,   sehr viel schneller zerstört,  als wenn genug Platz ist.. 

Ich habe 2 SSDs  im System,  die erste fürs Betriebssystem und die zweite für die Spiele... 

So bleibt auf der Platte,  wo viel geschrieben wird (= Systemplatte) immer genug freier Platz...

Kommentar von Remig ,

jagut, an sich stimmt das, aller dings ist es verdammt schwer so eine ssd alleine durch schreiben voll zu bekommen. Manche unternehmen haben ssds im dauerbetrieb voll geschreiben und wieder gelöscht in einem langzeit test, und das waren datenmengen, die kann man als normalanwender nicht erreichen, nichtmal wenn du zb täglich videos aufnimmst oder ähnliches. Da passiert selbst nach jahren nichts ;D 

zu dem ich persönlich verwende meine inzwischen 2 jahre alte mx100 (256gb) und darüber lasse ich auch schon so lange alles laufen und alles läft prima, auch wenn alle leute früher davor abrieten sie zu kaufen, weil die angeblich unheimlich schnell kaputt gehen wird (durch den umstieg von 32nm zu 16nm flash). Es ist aber natürlich nie etwas passiert und ich habe Sie schon sehr oft bis zum letzten 100mb voll geschrieben ;D

Also das so ne SSD sich schnell verbraucht ist miener meinung auch ehr übertriebenen, sie können kaput gehen, wird aber nie passieren :D (bei meiner SSD ist die max datenmänge 72TB, was aber nicht sowas wie eine Deadline, dass dan die SSD sich selbst zerstört, sondern ehr eine wage "berechnung" aus marketing und garantie gründen der hersteller.

... zu dem, müsste ja auch theoretisch der Cache in der cpu, der vram auf der gpu und der ram sich verbrauchen und ich würde sagen dass diese um einiges mehr schreibzyklen erfahren als so eine ssd

Antwort
von BenchMarcPc, 38

Mit einer SSD werden die Ladezeiten von Spielen DEUTLICH schneller. Außerdem startet Windows schneller und läuft allgemein flüssiger. Es gibt mittlerweile auch schon günstige modelle mit 250Gb ab 60€:)

Antwort
von deruser1973, 56

Tja,  wieviel brauchst du denn jetzt,  um Windows zu installieren...

Das ist auf nem SSD auch nicht anders...

Ein SSD ist halt wesentlich schneller,  als eine Harddisk... Ansonsten isses das selbe,  wenn auch preislich sehr unterschiedlich und ein paar kleine Nachteile gibt's auch noch...

Kommentar von pixxelgamer ,

Ich weiß nicht wv Platz ich für Windows brauche und bin grad im Urlaub. Und was sind die Nachteile?

Kommentar von ctest ,

Windows braucht so ca 30 Gb ... der Hauptnachteil ist, das man nicht unbegrenzt oft auf so eine SSD schreiben kann. Je kleiner so eine SSD ist, um so öfter wird auf die einzelnen Speicherplätze geschrieben und umso schneller geht sie kaputt.

Kommentar von deruser1973 ,

Genau,  ausser man lässt Windows in einer Ram Disk laufen... Aber das ist schwierig ;-)

Antwort
von Modem1, 15

Hat keine Mechanik,ist bedeutend schneller als HDD. Nachteil: Lebensdauer ist kürzer.

Antwort
von KillerSteveHD, 56

Spiele können schneller Laden und der PC ist dann allgemein schneller mit daten speichern und abrufen.

Kommentar von pixxelgamer ,

Uhhh. schnellere Ladezeiten in GTA? :OOO

Kommentar von scorpionking95 ,

Ja

Antwort
von nopvpgamer, 48

SSD's sind viel schneller als gewöhnliche HDD's.

Kommentar von pixxelgamer ,

Ich sagte ich habe bereits Basiswissen :D Wozu schreibe ich denn das hin ey?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community