Frage von Astra10, 23

Wozu brauchen Chefs Machtspiele mit weiblichen Angestellten?

Hallo,

das anfangs noch halbwegs unkomplizierte Verhältnis zu meinem Chef ist in den letzten beiden Monaten umgeschlagen. Bis dahin war er meistens nett und es gab ab und zu ein kurzes Gespräch zwischen uns auch etwas privater Natur.

Leider ist es aber so, dass er einmal die Gehälter nicht zahlen konnte. Ich habe dann bei ihm nachgefragt, ob er zumindest eine Teilzahlung leisten könne. Worauf er ziemlich aggressiv reagiert hat. Ich vermute mal, dass er das dreist von mir fand, aber ich bin nun mal auf das Geld angewiesen.

Seit dem Zeitpunkt spielt er ein Machtspiel. Wenn ich zur Arbeit komme, weiß ich nie, was mich an dem Tag erwartet. Manchmal baggert er mich an, dann wieder werde ich wegen Kleinigkeiten angeschnauzt. Ebenso versucht er oft, durch sehr persönliche Fragen die Grenzen meiner Privatsphäre zu überschreiten.

Die Situation belastet mich sehr, denn da ist wohl kein Ende abzusehen.

Was bringt ihm dieses Machtspiel? Geilt er sich daran auf, mich abwechselnd anzubaggern und dann wieder niederzumachen?

LG Astra10

Antwort
von MancheAntwort, 15

Zuerst einmal.... Du hast einen Vertrag mit ihm (seiner Firma).... kommst

regelmäßig arbeiten.... und kannst verlangen, dass du am Monatsende dein

Geld bekommst ! Das ist dein Recht !

Zweitens: Anscheinend musst du ihm Grenzen setzen.... indem du beim

nächsten privaten Gespräch NICHTS mehr über dein Umfeld erzählst und

ihm sagst, dass ihn das NICHTS angeht !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten