Frage von FireStrom123, 79

Wo/Wie/Mit was kann ich lernen zu Programmieren(App)?

Hi ich würde gerne Lernen Handy apps zu Programmieren. Diese Frage richtet sich Hauptsächlich an Leute die selbst apps Programmieren können.

Ich würde gerne erst einmal lernen kleine Spiele wie BB Tan, Color Switch, Doodle Jump etc zu Programmiren. Früher oder Später sollen dann auch alle Apps wie Facebook, Lovoo und aufwendigere Spiele Möglich sein. Mir reicht auch erstmal der Weg zu denn kleinen Apps.

Meine Qualifikationen: -nazu keine nur dieses noch nicht abgeschloßene Tutorial: http://www.programmierenlernenhq.de/android-app-programmieren-tutorial

P.s. Wie habt ihr es gelernt, was würdet ihr empfehlen

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von regex9, 24

Möchtest du dich dabei denn auf ein mobiles OS begrenzen oder plattformunabhängig entwickeln?

Was du brauchst:

Du brauchst, wie schon in deinem Tutorial geschrieben steht, Ausdauer, aber auch etwas Englisch-Kenntnisse und die Bereitschaft, auch selbstständig lernen zu wollen - zu können - dafür viel zu recherchieren.

Für den Anfang solltest du dich darauf konzentrieren, eine Programmiersprache zu erlernen:

  • Für iOS gäbe es da Objective-C, Swift oder C++ (Qt)
  • Für Android gäbe es Java oder C++ (Qt)
  • Für Windows Phone gäbe es Visual Basic.NET, C# oder C++
  • Für Blackberry gäbe es Java oder C++
  • Genauso möglich wäre eine Web-App - also an sich eine Webseite, die via Device dann erreichbar ist. In dem Fall hättest du freie Auswahl über mehrere Sprachen, die von einem Webserver ausführbar sind: PHP, Python, Java, Perl, Ruby, ASP.NET, nodejs, usw.. Clientseitig würde JavaScript bestimmte Funktionalitäten unterstützen. Solltest du dich hierfür entscheiden, könntest du dich vorher noch einmal mit der Möglichkeit hybrider Apps auseinandersetzen.

Wie du es lernst:

Kaufe dir zum Lernen ein Buch oder nutze eine der OpenBook-Varianten von Rheinwerk Computing (https://www.rheinwerk-verlag.de/openbook/?GPP=opji10). Einfache Tutorials zu konkreten Anwendungen bringen dich nur oberflächlich weiter. Du hast am Ende zwar ein Produkt, doch ohne die Gewissheit, dass das, was du abgeliefert hast, auch wirklich ordentlich ist. Lerne also erst alle Grundlagen und Möglichkeiten kennen, sodass du wenigstens etwas beurteilen kannst, inwiefern der dir gebotene Stil gerade gut oder schlecht ist.

Lern-Videos kannst du ebenso nutzen. Gebe aber englischen Videos den Vorzug, die bestenfalls professionell gemacht wurden. Irgendwelchen Hobby-Programmierern, die gar noch im Kindes-/Jugendalter sind, solltest du sehr kritisch gegenübertreten. Ich habe schon einige Videos auf Youtube gesehen, wo Leute falsches Wissen und schlechte Techniken verbreiten, doch selbst meinen, dass sie gut wären.

Anfängerfragen kannst du hier oder in speziellen Foren stellen. Fortgeschrittene Fragen auf Stackoverflow (http://stackoverflow.com/). Wenn du auf Probleme triffst, erst googlen, bevor du fragst! 95% möglicher Fragen wurden bereits beantwortet. Manchmal sogar top und hochqualifiziert auf Stackoverflow.

Neben der Theorie ist es immens wichtig, dass du selbst nachprogrammierst und sei es der langweiligste und einfachste Kram, den du beim Lesen bereits verstehst. Dabei kannst du vieles ausprobieren. Was geht, was geht nicht. Irgendwann kannst du dich an kleinere Projekte herantasten - Snake, Pong, usw..

Je nachdem, was du lernen möchtest, wirst du evt. noch auf weitere Themen stoßen, mit denen du dich auseinandersetzen soltlest. XML beispielsweise oder Themen, die unabhängig von der Programmiersprache sind (Server-Client-Techniken, etc.). Außerdem kann es nützlich sein, sich nach Frameworks umzuschauen, wen sich welche anbieten. Vor allem für die Spieleprogrammierung gibt es etliche Engines, die die Arbeit vereinfachen. Du musst das Rad nicht neu erfinden!

Womit du entwickeln kannst:

Günstig ist natürlich ein Testgerät, ansonsten gibt es Emulatoren und Simulatoren (oft bereits in den IDEs eingebaut) oder du nutzt VMs. Für Android könnte ich dir BlueStacks empfehlen.

  • Solltest du für iOS mit Objective-C/Swift entwickeln wollen, brauchst du einen Mac (oder eine VM worauf das OS läuft) und einen Apple Developer Account. Als Entwicklungsumgebung kannst du dann Xcode nutzen.
  • Für Windows Phone bietet sich Visual Studio 2015 als IDE an, die Windows Phone SDK muss dabei mit installiert werden.
  • Für Android bietet sich das Android Studio an. Andernfalls kannst du genauso auch NetBeans oder Eclipse verwenden.
  • Solltest du mit C++ und Qt entwickeln wollen, nutze den Qt Creator.

Was du noch alles benötigst, steht meist auf den Entwicklerseiten.

Kommentar von FireStrom123 ,

Erstmal DANKE für deine lange und ausführliche Antwort. Du jhast ja viele moglichkeiten aufgezeigt wie ich lernen kann Apps zu Programmieren. Welchen Weg würdest du empfehlen?

P.s. Android soll auf jeden Fall dabei sein. Hätte auch kein Problem es auch auf iPhone zu können, aber da reicht es mir wenn ich das erst in der Zukunft lernen würde oder soll ich gleich C++? C++ ist ja für beide.

Kommentar von regex9 ,

Ich persönlich mag die Programmierung mit C++ und Qt lieber.

Dir würde ich allerdings Java empfehlen. Wieso?

Um es noch einfacher und vielleicht auch spaßiger zu gestalten, würde ich dir speziell gar Processing empfehlen (https://processing.org/). Diese Programmiersprache ist inzwischen ebenso für Android nutzbar.

Es handelt sich hierbei um eine stark vereinfachte Version von Java, für Anfänger ist das besonders gut geeignet. Zumal du sehr schnell visuelle Erfolge erzielen kannst. Würdest du eine andere Sprache wie z.B. C lernen, würdest du vermutlich ewig lang erst auf der Konsole arbeiten müssen. Das klingt für den ersten Moment vielleicht cool, ist aber irgendwann auch ein Motivationskiller. Zu der Sprache gibt es zwar nur englische Literatur, doch kann man als Ergänzung da auch dt. Literatur zu Java zu Rate ziehen.

Später kannst du deine Processing-Apps auch in ein Java-Programm einbauen und so weitermachen. Außerdem wirst du bei Processing nicht sofort mit dem objektorientierten Ansatz konfrontiert, der schon eine große Hürde darstellen kann.

Und keine Angst - Processing ist deswegen kein Klicki-Bunti, wo man nur Objekte hin- und herschiebt. Nein, es wirklich eine eigenständige Programmiersprache. Nur halt eher für Designer und Künstler entwickelt, die sich wie du mit dem Thema noch nicht so sehr auskennen.

Antwort
von Fabian0010, 20

Schau dir mal PhoneGap an. Da kannst du cross-platform apps machen mit den selben Sprachen, die du für webseiten benutzt (wenn man es mal kann sehr einfach). Spiele sind auch damit realisierbar.

Ich arbeite selber gerade an einer app mit Hilfe von PhoneGap.

Wenn du Hilfe brauchst, kannst du mich ja privat anschreiben (falls das hier gibt) :D

Kommentar von regex9 ,

Er kann dir via Kompliment einen Kommentar schicken. Sollte günstigerweise aber eine E-Mail-Adresse o.ä. sein, es sei denn, man möchte diese Funktion so sehr missbrauchen.^^

Antwort
von heyruubin, 25

Auf welches System möchtest du dich denn begrenzen? Android, iOS, Windowsphone (lach)?

Antwort
von Hairgott, 26

Da gibt so nen Typen der hat die App Mimo rausgebracht. Die App ist sehr gut um programmieren zu lernen!          
Sie ist sehr einfach und gut gehalten. Die App ist erst vorkurzem erschienen!

Kommentar von regex9 ,

https://www.itopnews.de/2016/08/app-des-tages-mimo-bringt-euch-das-programmieren...

Du kannst die Programmierung mit C++, Python oder Java lernen oder dich mit SQL-Queries und der Markupsprache HTML befassen.

Antwort
von Internetgekillt, 31

Einfach auf YouTube nach tutorials suchen! Am besten englische, die sind meistens besser.

Ich weiß nicht mit welcher Sprache du arbeitest, aber für Java ist Greenfoot ganz gut, das ist ein Programm, dass das Programmieren stark vereinfacht und es gibt eine Community, die tutorials und Beispiele online hat und Für Fragen bereit steht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community