Frage von xbxext, 124

Wo/Was ist das Reich Gottes?

Antwort
von RevatiKKS, 30

Die vedischen Schriften erklären das wie folgt:

Es existiert eine ewige spirituelle Welt, in der Gott selbst und die ewigen spirituellen Seelen zuhause sind. 

Ein Teil dieser spirituellen Welt ist von einer Art "Matrix", von Maya, der illusionierenden Energie Gottes bedeckt. Das ist notwendig, weil es immer wieder spirituelle Seelen gibt, die nicht zufrieden sein können, ohne gewisse egoistische, egozentrische Wünsche ausleben zu können, was in der spirituelle Welt zu Störungen führen würde, also nicht möglich ist. 

Da auch Unzufriedenheit die Harmonie stören würden wird diesen Seelen die Gelegenheit gegeben, ihre Wünsche in der illusorischen "Matrix" der materiellen Welt auszuleben. Es ist wie eine Art "Traum", dessen Inhalt von unseren Wünschen und den Reaktionen auf unsere früheren Handlungen bestimmt wird und in den Gott auch aktiv eingreift, wenn wir es wünschen/zulassen. Andernfalls hält Er sich da weitestgehend zurück.

Erlauben wir Gott, persönlich in unser Leben einzugreifen (also über unser Karma hinaus), folgen wir einem Vorgang, der uns von der Illusion dieser Welt befreit, dann machen wir früher oder später persönliche Erfahrungen mit Gott, realisieren schließlich unsere eigene Identität und nehmen die Welt buchstäblich mit anderen Augen wahr.

Für den überwiegenden "Rest der Menschheit", der noch nicht an diesen Punkt gekommen ist die materielle Welt die einzige Realität, sie können nichts akzeptieren (meistens sich nicht einmal vorstellen), was sich außerhalb ihrer begrenzten Wahrnehmung befindet.

So gesehen wird es das "Reich Gottes" in dieser Welt  (wie es uns teilweise versprochen wird) niemals für alle Menschen geben. Dazu ist diese Welt gar nicht bestimmt. Denn das würde nicht den freien Willen all derer respektieren, die andere Wünsche haben, von Gott unabhängig sein und selbst "Gott spielen" möchten. 

Hier ein Link zur "Bhagavad-gita wie sie ist", die gewissermaßen spirituelles "Grundwissen" liefert:

 http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2014/11/reinkarnation-und-karma-armin-risi...

Antwort
von Coldnez, 19

Schau dir das Mustergebet an. Da heisst es 'Dein Reich kommen, sowie im Himmel, als auch auf Erden'

In Offenbarung siehst du ein Szenario wie das Reich Gottes sich im Himmel so ausbreitete, dass Satan zur Erde hinabgeschleudert wurde. Weiter heisst es dann dass das Reich Gottes später auf Erden gelangt und alle menschliche Königreiche vernichtet, und dann soll dort ein Paradis enstehen, unter führung durch Jesu, nach 1000 Jahre durch Gott

(vereinfacht ausgedrückt, kleine Details ausgelassen)

Antwort
von OnkelSchorsch, 42

Das Reich Gottes ist die Zukunft der Kirche.

So wie die Kirche die Gegenwart des Reich Gottes ist.

Kommentar von Garfield0001 ,

Kirche hat leider nicht immer was mit glauben zu tun. War schon im Mittelalter so.

Kommentar von gottesanbeterin ,

Die Kirche hat mit dem "Reich Gottes" ueberhaupt gar nichts zu tun.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Doch. Wie ich bereits schrieb.

Aber wenn du eine andere Antwort hast, steht es dir ja frei, dem Fragesteller selber eine eigene Antwort zu schreiben.

Antwort
von lenor, 39

Ich denke es ist eine individuelle definitions und glaubenssache. Ich glaube, dass mit Gottes reich das himmelreich gemeint ist, d.h. (vielleicht) das ,,paradies", aber auch das glück im alltäglichen leben. [Das Himmelreich ist wie ein Senfkorn Mt 13, 31-32]
(Es ist so klein und unscheinbar, dass wir in der regel gar nicht mitbekommen, dass es da ist)

Antwort
von Wedlich, 33

Ursprünglich die erde. Aber dank Eva hat gott die menschen aus seinem paradies verstossen.
Wenn wir sterben kommen wir aber wieder in den himmel
Zumindest laut bibel. Ich halte das für geschwätz. 99% der Bibel wurde von Kaiser Augustus zusammengebastelt wies ihm am besten passte.

Kommentar von Garfield0001 ,

Augustus hat mit der Bibel gar nix weiter am Hut. der War zur Geburt Jesus an der macht und hat sich doch mit so ner Religion (aus dem hintersten reich) nicht beschäftigt. geschweigedenn mit dem Christentum, welches zu dem Zeitpunkt noch gar nicht existierte und einen teil der Bibel ausmacht

Antwort
von viktorus, 26

Jesu zeigt damals, wo das "Reich Gottes" ist: Er ist "das Reich Gottes" (Lk.17,21; Röm.14,17), der dieses bei seiner Wiederkunft in Kürze auf dieser Erde errichten wird (Offb.14). 

Antwort
von gottesanbeterin, 9

Das Reich Gottes" ist ein bestimmter Bewusstseinszustand.

Antwort
von will1984, 51

Mit dem Reich Gottes wird das heilende Handeln Gottes an seiner Schöpfung verstanden. Das Reich Gottes ist daher in Gegenüberstellung zur gefallenen Schöpfung zu sehen.

Antwort
von Sturmwolke, 34

Eine ausführliche Erklärung incl. Links zu weiteren Informationen dazu findest Du im Bibelant wortenpool (googeln) unter dem Stichwort Reich Gottes.

Dort wurde folgende Frage eingestellt und beantwortet:

Ist das Reich Gottes nur eine Illusion oder kommt es noch irgendwann?

Antwort
von Geistchrist16, 11

Das Reich Gottes ist das Jenseits, auch Ewigkeit genannt.

Dieses Jenseits ist die wahre Schöpfung Gottes.

Es ist außerdem unsere wahre Heimat, in der wir nach und nach zurückkehren werden.   

Antwort
von chrisbyrd, 33

Sehr interessant und empfehlenswert zur Frage ist m. E. folgender Artikel: https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=4406

Antwort
von 666Phoenix, 28

Nur eine weitere Fiktion aus dem Märchenbuch "Bibel"!

Kommentar von anonymos987654 ,

Interessante Antwort. Suchen wir noch die Frage dazu ...

Kommentar von 666Phoenix ,

Steht ganz oben:

Wo/Was ist das Reich Gottes?

Wer lesen kann, hat mehr vom Leben!

Antwort
von user10x07, 79

Himmel, hier nochmal alles genauestens erläutert https://de.m.wikipedia.org/wiki/Reich_Gottes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community