Frage von Leros, 6

Wow account gekauft sicherheit?

hallo

Ich habe vor ein paar tagen einen battlenet account gekauft hat alles geklappt usw bekomme heute auch eine Perso Kopie (hoffentlich)

Doch nun frage ich mich falls ich den perso bekomme ob ich Blizzard z.b bitten kann in Zukunft keine Tickets mehr anzunehmen um den account wiederherstellen zu lassen.

Oder ob ich irgendwie anders Sicherheiten bekommen kann das niemand den account wiederherstellen kann

Ich bin mir halt nich sicher wie der Typ drauf ist er meinte nur er habe keine Zeit und Lust mehr auf das Spiel .

auf Ebay hatte er recht viele positive Bewertungen

Doch habe ich Angst das er den account wiederholt wenn das neue addon kommt.

Jemand Erfahrung damit?

Antwort
von zonkie, 6

Ich würde vermuten das du da keine Chancen hast. Meines Wissens erlaubt Blizzard nicht den Handel mit Accounts und bietet darum z.b. auch nicht die Möglichkeit bei den persönlichen Daten den Namen zu ändern.

Schreibst du sie nun an mit einem Hinweis darauf werden sie ihn die eher sperren als die Funktion auf Wiederherstellung zu deaktivieren.

Kommentar von Leros ,

wieso denn das kann ja sein das jemand den perso hat und Angst um seinen account hat

Und bei account sharing bekommt man erst eine Verwarnung bevor man einen ban bekommt

Kommentar von zonkie ,

Du musst dich doch als Typ A (Accountverkäufer) ausgeben um denen zu sagen deaktiviert das. Also soll Blizzard weiter glauben das sich nichts an den Besitzverhältnissen geändert hat. Welchen Grund sollte da Typ A haben zu sagen: "hey nehmt mir die einzige Möglichkeit mit der ich jemals einen gehackten Aaccount wieder auf mich freischalten lasen kann". Oder was übersehe ich da grade ?

Eine Verwarnung soll auch zur Folge haben das die zu bestrafende Handlung unterbunden wird was auch nicht der Fall seind wird ?

Das Problem ist das du nichts hast was absolut einmalig ist. Die Key´s der aktivierten Spiele könnte der Verkäufer auch weiterhin irgendwo speichern. Sein Perso natürlich auch. Er könnte vor Blizzard wohl immer nachweisen das der Account ihm gehört. Da hilft nur vertrauen. Leute mit 100% Positiven Bewertungen bei Ebay sind meist ok aber die Sicherheit hat man halt nie.

Antwort
von Cryona, 5

Sprich da bloß nicht mit Blizzard drüber! Accounts verkaufen ist strickt verboten.

Wenn du die Kopie vom Person hast, ändere das Passwort und die Mailadresse.

Eine 100%ige Sicherheit gibt es allerdings nie.

Ich hätte übrigens auch noch einen Account abzugeben und das für Lau. Habe zwei und spiele nicht mehr.

Kommentar von Leros ,

ich werde den bestimmt nicht sagen das ich den account gekauft hab xD

Mir ging es darum das ich blizz kontaktiere um account wiederherstellungen deaktivieren zu lassen falls das möglich ist weil ich Angst um den account hab usw usw

Kommentar von Cryona ,

Das können die gar nicht deaktivieren. Wenn du die Mail änderst, bekommst du sofort eine Nachricht wenn jemand sich mit deinem Account einloggen möchte und du kannst entsprechend reagieren.

Kommentar von Leros ,

naja falls er den account übern support wiederherstellt bekomm ich nix per mail 

Kommentar von Cryona ,

Da du ne Kopie vom Person hast, kannst du das dann einfach auch machen :D

Lass dir noch die Sicherheitsfrage beantworten.

Kommentar von Shizuma ,

was willst denn für deinen account?

Kommentar von Cryona ,

Nichts, ich nutze ihn nicht mehr und er ist nicht auf dem neusten Stand. Mein Mainaccount reicht mir ;)

Antwort
von Miesepriem, 5

Gibt keine Sicherheiten. Und wenn du dich an Blizzard wendest, sperren sie den Account denk ich mal. Accounthandel ist nicht erlaubt und insofern kannst du nichts erwarten.

Kommentar von Leros ,

wieso sollten die das tun? 

Die wissen doch nicht wer das ist der Inhaber oder sonst wer 

Meine Frage war ja ob ich blizz anfragen kann ob sie account wiederherstellungen nicht annehmen in Zukunft ich werde den ja nicht sagen das ich sen account gekauft hab xD

Kommentar von screaber ,

aber die Daten vom Konto musst du ja ändern. irgendwie bekommen Sie es auf jeden Fall raus wenn du dich an Sie wendest

Antwort
von Orothred23, 5

Accounthandel ist nie sicher, und zudem noch verboten. Wunder dich also nicht, wenn der Account gebannt wird

Kommentar von Leros ,

muss Blizzard er rausfinden und der Verkäufer wird den bestimmt nicht bannen lassen

Kommentar von Orothred23 ,

Blizzard kann das schnell rausfinden, z.B. anhand der IP, die auf einmal an einen ganz anderen Ort verweist....

Kommentar von zonkie ,

Naja umziehen darf man ja :) Sie können es zwar feststellen aber ob sie sich die Mühe machen irgendeinen Datenabgleich durchzuführen bezweifel ich eher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten