Wovon leben die Marienkäfer, wenn sie alle Läuse und sonstiges Ungeziefer vertilgt haben, d.h.kann ich im Garten noch etwas bereit halten, damit sie bleiben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie schon in einer vorherigen Antwort richtig dargestellt wurde, vertilgen Marienkäfer in der Not auch andere Insekten. Aber ich beobachte auch immer wieder, dass Marienkäfer im Spätsommer/Herbst, wenn es kaum noch Blattläuse gibt, gerne süße Früchte anknabbern, z. B. Äpfel, Zwetschen u. ä. Sie fressen eine Mulde in's Obst und verweilen darin auf längerer Zeit, oft mit weiteren Artgenossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ernama
17.09.2016, 08:39

Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort. Ich werde es mit Äpfeln versuchen, die ich in die Nähe meines Insektenhotels legen werde. Ich habe auch schon gehört, dass auch Igel Äpfel mögen.

0

Nahrung von Marienkäfern und Marienkäfer - Puppen :

Blattflöhe, Blattläuse (einige Arten auch Schildläuse) , Spinnmilben, Wollläuse.

Mehr dazu findest du unter diesem Link

http://www.bio-gaertner.de/Nuetzling/Marienkaefer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Marienkäfer finden immer noch genug, um zu überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nun ein Insektenhotel gebaut

sehr gut und hoffe, sie werden dort überwintern:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung