Frage von Z3dr3kt, 41

Wourkout/Muskelaufbau?Reichen diese Übungen aus?

Hi!Trainiere seit 2 Wochen mit diesen Übungen: 40 Hampelmänner 25 Liegestütze 40 Sit-ups 40 Kniebeugen 30 Sek Plank 20 Liegestütze Jeweils 30 Sek Plank rechts/links

Dieser Lauf 2-3 Mal. (Manche Sachen sind eventuell falsch geschrieben)

Reicht dieser Durchlauf um nach 1/2 Jahr eine deutlich Veränderung zu spüren,wenn ich jeden Tag mit 2 Ruhetagen über die Woche diesen Lauf trainiere?

Falls nicht,was kann man besser machen?(Bin offen für Vorschläge)

Bis dann 😋

Antwort
von apachy, 8

Nein tut es nicht. Eine Veränderung findet statt, weil sich der Körper anpassen muss, da die Belastung so hoch ist, dass er diese nicht bewältigt ohne Anpassung.

Wenn du immer das selbe machst, dann hat der Körper kein Grund sich anzupassen, dass kann er ja schon. Normalerweise steigt man das Ganze über Gewichte.

Der ideale Bereich für Muskelwachstum sind 8-12 Wiederholungen. Wenn man mehr schafft, so erhöht man die Belastung bzw. packt ein wenig mehr Gewicht drauf.

Bei Übungen mit dem eigenen Körpergewicht gibt es dafür Variationen aus anderen Winkeln und einarmige/einbeinige Ausführungen. Problem ist, dass man nach 13 normalen Liegestützen schlecht auf 8 einarmige Liegestützen umsteigen kann um sich wieder auf 13 Wiederholungen zu steigern und dann 8 ohne Arme zu machen.

Kurz man muss sehr oft in einem Wiederholungsbereich trainieren, der nicht optimal ist für Muskelwachstum, und die Steigerungen sind schwerer. Irgendwann geht es dann natürlich gar nicht mehr weiter, da der Größte mögliche Widerstand nun mal das eigene Körpergewicht ist, was dann selbst bei einbeinigen Kniebeugen relativ schnell erreicht ist.

Wirklich effektives Training ist i.d.R. nur im Studio oder einem anständigen Homegym möglich. Dazu benötigt es dann noch eine vernünftige Ernährung mit moderaten Kalorienüberschuss und ja dann könnte man nach einem halben Jahr ein wenig was sehen, wobei ein halbes Jahr auch ein relativ kleiner Zeitraum ist für Muskelaufbau.

Mit deinem Plan wirst du deine Ausdauer ein wenig steigern und deinem Herzkreislaufsystem was gutes tun, das war's dann aber auch. Du wirst einfach ein bisschen besser darin werden ein paar Hampelmänner zu machen.

Kommentar von Z3dr3kt ,

Welchen Durchlauf?Also welche Übungen(Hanteln habe ich)

Kommentar von apachy ,

Ich nehme an mit Hanteln meinst du ein Satz Kurzhanteln.

Ein paar Kurzhanteln sind aber noch kein Homegym. Da fehlt dann noch ein Powerrack, eine Multibank, eine Langhantel und ordentlich Gewicht.

Kurzhanteln erfordern meist mehr Konzentration und sind gerade für die effektiven Grundübungen eher suboptimal.

Ein vernünftiger Plan wäre der WKM-Plan, ein klassischer Ganzkörperplan, dazu findest du im Netz mehr als genug Informationen.

Mit 14 bist du auch noch relativ jung. In wie weit das Ganze im jungen Alter gut oder schlecht ist darüber wird noch gestritten. Ich denke wenn man es nicht übertreibt passt es eigentlich, da ich denke, dass viele andere Sportarten wie Turnen und co. ähnliche Belastungen erzeugen.

Ich für mein Teil hab mit 13 angefangen und keine Probleme gehabt, viele können in dem Alter aber sicherlich auch noch nicht das Ego Zuhause lassen und übernehmen sich schnell und verletzen sich ggf. langfristig.

In einigen Studios wie McFit kannst du mit 15 anfangen, sofern du eine Erlaubnis deiner Eltern bekommst. Ich denke das wäre das Beste, wenn es dir ernst ist.

Bis dahin kannst du sicherlich schauen wie weit du mit dem eigenen Körpergewicht kommst. Da findest du sicherlich auf Youtube und co. Inspiration unter Stichwörtern wie P90X. Eine Grundlage für ein entsprechendes Training wären dann wohl Liegestütze in etlichen Variationen, Klimmzüge, Dips, Kniebeugen, Super Skaters. Das ganze via Variation immer schwerer werdend und ggf. mit zusätzlichen Gewicht in Form eines Rucksacks oder den Kurzhanteln, sofern in der Übung integrierbar.

Kommentar von Z3dr3kt ,

Kennst du eine Seite mit einem guten P90X Plan.Auf richtig vielen Seiten gibt es nur Kits für Bestellungen

Antwort
von onyva, 11

damit trainierst du deine Ausdauer. Nicht deine Muskeln hinsichtlich Wachstum oder Kraft.

Wie alt bist du?

Kommentar von Z3dr3kt ,

14.Was sollte ich anders machen,deiner Meinung nach?

Kommentar von onyva ,

ok mit 14 kannst du ja mal so starten

such dir Übungen wo du bei 3x12-15 an deine Grenzen stoßt

z.B. Liegestütze, Klimmzüge, Kniebeugen mit Zusatzgwicht, Dips, einarmige Plankes, Sideplankes....

Antwort
von JamesMontgomery, 6

Die Anzahl passt, mach 4 Sätze mit jeweils 30 Sekunden Pause dazwischen. Trainiere jeden 2. Tag. Auf Dauer reichen Eigengewichtübungen nicht aus, sie also zu das du dir wenn du merkst es reicht nicht mehr Gewichte kaufst. Die Ernährung ist auch ein wichtiger Aspekt, achte auf deine Eiweiss und Kohlenhydratzufuhr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten