Frage von Sonnenkind1907, 113

Worum geht es bei dem Streit zwischen Jazenjuk und Poroschenko?

Ich muss morgen einen Kurzvortrag à ca. 5 Minuten über ein aktuelles politisches Thema halten. Ich habe mich für das Misstrauensvotum gegen Arsenij Jazenjuk entschieden. Ich erkläre meinen Mitschülern was ein Misstrauensvotum ist und warum das Parlament für Jazenjuks Rücktritt ist. Aber ich würde gerne wissen, was der Auslöser für den Streit der beiden Politiker war oder was Jazenjuk überhaupt vorgeworfen wird. Ich konnte dazu bisher noch keine genauen Antworten erhalten.

Antwort
von 666Phoenix, 38

Da gibt es viele, für Nicht-Ukrainer verdammt undurchschaubare Raffinessen!


was der Auslöser für den Streit der beiden Politiker war

Das Grundübel ist:

Wenn Poroshenko den Jazenjuk beschuldigt, er sei korrupt, dann will er davon ablenken, dass er (Poroshenko) selbst korrupt ist bis zum Erbrechen!

Und er will einen Sündenbock haben für seine eigenen, nicht eingehaltenen Versprechen. Man muss ja nun, ein Jahr nach Maidan, dem ukrainischen Mushik mal erklären, warum man besser als der Vorgänger sei!

Das sog. "Misstrauensvotum" ist in jedem Land, wo es per Verfassung zugelassen ist, eine Farce!


Antwort
von fragensenat, 71

Also so schwer war das echt nicht herauszufinden...


Poroschenko hatte seine Rücktrittsforderung damit begründet, dass
Jazenjuk nicht mehr die Unterstützung der Koalitionsfraktionen besitze. Die Ukraine sei in einer "Sackgasse", sagte der Staatschef. Jazenjuk hat in der ukrainischen Bevölkerung dramatisch an Rückhalt verloren. Auch aus dem Ausland kommt Kritik. So hatte die Bundesregierung am Montag ein Bekenntnis der ukrainischen Führung gefordert, den Reformweg fortzusetzen.

Jazenjuks Anhänger betonen aber, ihm seien die Hände gebunden. Die Ukraine hängt finanziell am Tropf des Internationalen Währungsfonds (IWF).
Zudem laugt der Krieg gegen prorussische Separatisten die frühere Sowjetrepublik aus. Die seit Ende 2014 regierende proeuropäische Koalition gilt als brüchig.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-arsenij-jazenjuk-uebersteht-misstr...

Antwort
von JBEZorg, 66

Jaz soll Sündenbock spielen und Poro darf weiter saufen und unter Kontrolle bleiben. Die Klauorgie von Jaz und Kumpanen ist sogar den Amis zu bunt geworden.

Kommentar von PeVau ,

Zum Verständnis des Hintergrunds ist hier ein interessanter Artikel:

http://www.jungewelt.de/2016/02-16/027.php

auch interessant:

http://www.jungewelt.de/2016/02-18/029.php

Kommentar von JBEZorg ,

Ein Saustall ist es natürlich. Da passt Petro auch gut dazu.

Kommentar von 666Phoenix ,

jbeZorg

Dein Sprengel ist mindestens ein genau solcher "Saustall"!

Kommentar von JBEZorg ,

das hättest du wohl gern... Nein, Wunschträume werden heute nicht erfüllt.

Antwort
von Huckebein, 57

Es geht bei diesem "Streit" darum, mit welchem Beelzebub der Teufel ausgetrieben werden soll.


Man hat in der Vergangenheit so viel Mist gebaut, dass man etwas tun muss, um den Schein des guten Willens zu wahren.

Turtschinow soll ja schon in den Startlöchern stehen.:) Würde passen...

Kommentar von Leviathanaloc ,

Bitte mach keine antwort wenn du keine ahnung hast. Schreibst dauernd einen schwachsinn. Verbeitest nur lügen. 

Kommentar von Leviathanaloc ,

Von jazenjuk bin ich positiv begeistert. Er hat zumindest keine angst von putin und bringt alles zum worte. Er ist ein guter politiker der gegen diktatur kämpft. Daumenhoch für jazenjuk.

Kommentar von Huckebein ,

Danke für deinen schwachsinnigen Beitrag über den Faschisten Jazenjuk. Du bist als Troll yaroslawEU12, alexandramako etc. pp identifiziert. Dümmer geht's nimmer!

Kommentar von Huckebein ,

Deine Tage sind gezählt, Troll. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

Kommentar von Huckebein ,

Putin ist Gefahr für Weltfrieden!
Das hattest du noch vergessen, Troll.

Kommentar von Leviathanaloc ,

Huckebein warum drohst du mir?

Kommentar von Huckebein ,

Ich drohe dir nicht, ich versuche dir nur klarzumachen, dass du als Troll nicht zu übersehen bist anhand deiner Beiträge, die weder aussagekräftig sind noch in irgendeiner Art und Weise nachvollziehbar. Sie sind einfach nur hohl ohne jeden Wert und nur auf Widerspruch und Konfrontation aus. So doof, wie du dich gibst, kann keiner sein. Das allein gibt zu denken und manch einer fragt sich, welche Rolle du hier außer der Rolle als Troll noch spielst.

Kommentar von FreedomPeace666 ,

Lass doch andere leute einfach schreiben. Wofür kann man hier kommentieren? Es gibt meinungsfreiheit.

Kommentar von Huckebein ,

Selbstverständlich soll man kommentieren, aber bitte so, dass man auch erkennt: Hier hat sich jemand Gedanken gemacht  und möchte sich austauschen. Wenn jemand daherkommt und mit Parolen um sich schmeißt, die selbst als Propaganda nicht taugen und nur dummes Gewäsch sind, dann haben die meisten hier etwas dagegen.
Es hat auch niemend etwas gegen eine andere Meinung. Aber Sprüche wie "Putin destabilisiert Ukraine", Putin ist Gefahr für Weltfrieden", Putin muss gestoppt werden", "Putin bombardiert Zivilisten" , "Wann wird Putin gestoppt", "Gott schütze USA und EU", Russen stiften nur Unruhe und wollten mich schlagen", usw. , dann sind das keine Meinungen, sondern ist das hohles Gelabere, womit man nichts anfangen kann und keine qualifizierte Antwort verdient. Das ist auch der Grund, dass ernsthafte user mit Einblick und Wissen, von solchen unterbelichteten Kommentatoren auch noch als Lügner bezeichnet, entweder gar nicht mehr antworten oder ihnen den Spiegel vorhalten, indem sie sich wehren mit ihren Mitteln.
Es kann nicht sein, dass Dummheit oder blanke Trollerei den Sieg davon tragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community