Worüber sollte man ein Buch schreiben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Marilynsflight,

es gibt auch Kreativitätstechniken, welche Autoren bei der Ideenfindung und der Ausarbeitung der Ideen helfen können. Gerade wenn man seine erste Idee etwas strukturieren möchte, kann Mindmapping weiter helfen. Um ganze Buchprojekt zu planen, gibt es die recht hilfreiche Walt-Disney-Methode. Ich habe erst kürzlich einen Artikel dazu gelesen:

http://ein-buch-schreiben.com/kreativitaetstechniken-autoren-ideen/

In den Text werden einige interessante Kreativitätstechniken vorgestellt. Vielleicht hilft Dir dies etwas weiter.

Tuchenbacher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib alles auf, was dir einfällt, fang einfach an. Ideen entwickeln sich oft spontan, meistens weiß ich auch nicht, wohin mich eine Idee führt. 

Ob es eine gute oder schlechte Idee war, entscheiden deine Leser, nicht du selbst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist die Autorin, du solltest Ideen haben. Wenn du andere fragen musst, wird das Buch ohnehin nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marilynsflight
26.09.2016, 13:11

Ich hab Ideen, sogar sehr viele :D Aber ich bin mir nicht so sicher, ob sie wirklich in den richtigen Interessenbereich fallen.

0
Kommentar von StopTheBull
26.09.2016, 13:15

Auf die Umsetzung kommt es an. Wenn du so viele Ideen hast, dann sollte es doch kein schweres sein, diese dann dementsprechend umzusetzen. Eine Idee kann noch so originell und toll sein, wenn die Umsetzung hapert, wenn die Geschichte lauter Plotholes hat und der Schreibstil furchtbar ist, dann hilft das auch nicht. Andererseits gibt es tolle Umsetzung von millionenfach dagewesenen 0815-Ideen. Was kommt wohl besser an? Mit einer Idee schwanger zu gehen und sie in seinem Kopf auszuarbeiten ist doch das tollste am ganzen Prozess. Eine fremde Idee zu verarbeiten ist... einfach wie ein Fremdkörper und fühlt sich nicht ok an.

1

wenn WIR eine idee hätten...

dann würden wir selber ein Buch schreiben. oh man.

Die Idee alleine bringt auch nix. weil ein Roman komplexer als nur Story ist. deswegen must du die geschichte wirklich leben. sie muss deine sein.

dann wird sie originell und gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wie man sich selbst produziert, wenn man sonst keine Talente hat, indem man ein Buch schreibt …"

"Wie man die Ideen Anderer nutzt, um sich selbst in den Fokus des öffentlichen Interesses zu positionieren …"

"Das Ende der Langeweile oder wie ich ein Buch schrieb."

"Noch ein Buch, das die Welt nicht braucht … aber trotzdem geschrieben und verlegt wurde."

"Wenn mal Dein Tisch wackelt, kauf dieses Buch!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreibe über das wahre leben Jugendlicher:

Depressive Fasen, Selbstmord Gedanken, Drogen bzw. Alkohol Probleme.

Oder über die Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung