Frage von TerminatorCat, 66

Worüber hätten heute die Medien berichtet, wenn es nicht den Anschlag gegeben hätte...muss dann wohl nichts Wichtiges gewesen sein?

Antwort
von MrHilfestellung, 42

Wahrscheinlich über die Dinge, die sonst momentan so wichtig sind.

Hier in Berlin also: Wahlkampf, Rigaer Straße usw.

Kommentar von TerminatorCat ,

Ich denke eher, welcher Promi wieder schwanger ist oder Streits mit dem partner haben....eben Müll-/ klatschnachrichten :)

Kommentar von MrHilfestellung ,

Nö, also ich hab glaub ich die letzten 5,6 Tage nur Artikel über die CDU, Frank Henkel und die Rigaer94 in allen Zeitungen, die ich so lese gesehen.

Gibt ja einen Unterschied zwischen Tageszeitungen und Boulevard-Zeitungen.

Kommentar von TerminatorCat ,

Ist für mich eher ne Randbemerkung, da es immer schon Idioten in Prenzlauer Berg / Friedrichshain gabs.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Dass aber Polizisten aufgrund eines Gerichtsurteils wieder abgezogen sind, ist neu und eine Blamage für Henkel.

Kommentar von TerminatorCat ,

Schon, aber für alles gibt es ein erstes Mal :)

Man wird daraus lernen

PS: Ich fand Diepgen war noch der besten bürgermeister von Berlin 

Kommentar von MrHilfestellung ,

Man wird hoffentlich keine völlig überzogenen und illegalen Polizeieinsätze mehr durchführen.


Antwort
von webya, 26

der Anschlag ist im Moment halt sehr wichtig. Da rückt alles andere in den Hintergrund

Kommentar von TerminatorCat ,

außer die täglichen Frasen gabs doch nichts in der letzten Zeit.

Kommentar von webya ,

dann hast du wohl nicht richtig zugehört bei den Nachrichten.

Antwort
von HalloRossi, 18

Da gibt es irgendso ein neues Spiel, davon wäre berichtet worden 😂

Kommentar von TerminatorCat ,

stimmt, Pokemon Go und der Anschlag sind die Topthemen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten