Frage von 0steffi0, 41

Wortwiederholungen?

Ich habe letztens meine hausaufgabe zurück bekommen und darin kommen sehr viele wortwiederholungen vor mit den wort "ist" beispiele : Clemens "ist" ein netter junge und meist guter laune. Ich kann ihm alle geheimnisse erzählen, weil er ein guter zuhörer und sehr verschwiegen "ist". Er "ist" sehr selbstbewusst und möchte immer der anführer sein, wenn es darum geht, etwas zu organisieren.

Antwort
von Myrine, 15

Du musst ja nicht alle "ist" ersetzten. Wenn du z.B. nur das mittlere durch eine kleine Umformulierung los wirst, bekommst du diese Anmerkung wahrscheinlich nicht mehr.
"Clemens ist ein netter Junge und meist guter Laune. Ich kann ihm alle
Geheimnisse erzählen, weil er gut zuhören und wichtige Dinge für sich behalten kann. Er ist sehr selbstbewusst und möchte immer der Anführer sein, wenn es darum geht etwas zu organisieren."

Noch schöner wird es natürlich, wenn du das "ist" nur noch einmal in einem Absatz hast.
"Clemens ist ein netter Junge und meist guter Laune. Ich kann ihm alle Geheimnisse erzählen, weil er gut zuhören und wichtige Dinge für sich behalten kann. Da er ein großes Selbstbewusstsein hat, übernimmt er gerne die Führung, wenn es darum geht etwas zu organisieren."

Meine Gedankengänge sehen in etwa so aus:
Jemand, der eine guter Zuhörer ist, kann gut zuhören.
Jemand, der selbstbewusst ist, hat ein großes Selbstbewusstsein.
Jemand, der schlecht gelaunt ist, hat schlechte Laune.
Jemand, der attraktiv ist, sieht gut aus...

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 12

Das Wort "ist" kannst du in diesen Beispielen nicht durch ein anderes ersetzen. Wenn du deinen Text lebendiger gestalten willst, musst du die Sätze umgestalten. Beispiel:

Mein Freund Clemens, ein netter Junge, hat meistens gute Laune. Ich kann ihm alle meine Geheimnisse anvertrauen, er hört immer zu und behält das Gehörte für sich. Wenn es etwas zu organisieren gibt, steht Clemens als Erster parat, na klar, bei seinem Selbstbewusstsein!

Ob das krampfhafte Vermeiden eines häufig genutzten Wortes wie "ist" einen besseren Text hervorbringt, kann ich nicht sagen, aber, dass es ziemlich schwierig ist.

Antwort
von CastielSPN, 14

Was ist genau deine Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten