Wortgleichung für Wasser+Unedles Metall?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das unedle Metall wirklich sehr unedel ist, d.h. ein Alkali- oder auch Erdalkalimetall, lautet die Reaktion z.B.

Natrium und Wasser reagieren zu Natriumhydroxid (bzw. Natriumion und Hydroxidion) und Wasserstoff

Das geht mit den Alkalimetallen spontan und setzt sehr viel Energie frei, sodass der Wasserstoff an Luft schnell brennt oder gar explodiert (deshalb einen Natriumbrand immer mit Sand, nie mit Wasser löschen!).

Die unedlen Übergangsmetalle reagieren mit reinem Wasser tatsächlich nicht - erst wenn Sauerstoff mit ins Spiel kommt, gibt es je nach Metall Sauerstoffkorrosion, z.B.:

Eisen und Wasser und Sauerstoff reagieren zu einem "Gemisch aus Eisenoxid-hydroxiden mit Kristallwasser" (="Rost")

Einzelheiten zur Sauerstoffkorrosion gibt es übrigens hier:

http://www.keinsteins-kiste.ch/dem-geheimnis-der-korrosion-auf-der-spur/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn eine Wortgleichung sein?

Wasser plus Nickel reagiert zu Wasser und Nickel...weil nämlich mit Wasser da gar nichts passiert :) Auch entsteht kein Gas...

Du brauchst schon eine Säure.
Salzsäure plus Nickel reagiert zu Nickelchlorid und Wasserstoff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Question9889
05.09.2016, 13:38

Bei vielen unedlen Metallen tritt indes eine Reaktion mit Wasser ein... Eine Säure wird nicht unbedingt benötigt.

Wie oben schon gesagt wurde, wird Wasserstoffgas frei?

Das muss man jetzt nur noch auffangen und nachweisen ;))

0

Wenn das Metall mit Wasser reagiert, dann kann man die folgende Wortgleichung formulieren:

Metall + Wasser  --> Wasserstoff + Salz

Für die Untersuchung des entstehenden Gases gehe zu google und gebe ein:

knallgasprobe nachweis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?