Wortfindungsstörung, Mögliche Ursachen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo frisches Toast, es gibt viele neurologische Störungsbilder, die mit Wortfindungsstörungen einhergehen. Meisten treten diese aber nicht isoliert auf, sondern in Kombination mit anderen Symptomen. In deinem Alter sind solche Symptome , wie du sie hast, meisten in dem begründet , was dir die anderen Mitglieder geantwortet haben. Solltest du sehr beunruhigt sein, Hausarzt aufsuchen und ihm deine Lage schildern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi FrischesToast,liest sich wie eine sogenannte TIA(=transitorische ischämische Attacke).Typisch sind Wortfindungsstörungenei jungen Menschen ist das sehr sellten,aber möglich.Undeutliches Sprechen ist wiederum ein hinweisendes Symptom.Falls diese Probleme öfters auftreten,sollte sich das ein Neurologe mal anschauen.Es könnte auch andere Ursachen vorliegen,die ebenso im Jugendalter selten vorkommen.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blitz68
05.11.2016, 18:00

wie wäre es denn, wenn das mal ein Arzt im real Life abklärt - ganz ohne Ferndiagnose ?

0

Hallo... Ja ich kenne so was! Mein neurologe sagt das kommt offt auch bei gesunden menschen vor....zum beispiel wenn sie überfordert sind....zu viel sachen in dem kopf haben.....und vertauscht du auch Buchstaben bei schreiben... Zum beispiel willst du ....b......schreiben aber schreibst du ....p......??? Oder worter verwekselst= ihre Bedeutung ?? Kann auch an Konzentration schwäche liegen bei ADHS oder asperger syndrom oder....   medikamenten Nebenwirkungen.... Oder ....keine ernung mehr???!  Für altes demenz bist du noch zu jung, aber lässt sich besser untersuchen und dem grund aufklären!!! Alles gute 🌄🌅🌞🌝🍁🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Asperergia
04.11.2016, 23:51

.....oder auch wegen vorübergehendem Durchblutungsstörungen im bestimmten Hirnregionen...??? Bin kein arzt!!!!! ....auch wegen Migräne die kann ohne Kopfschmerzen angehen.....nur mit aura.....

0

Ich bin auch in etwa in deinem Alter und weiss genau wovon du sprichst!

Ein Hauptauslöser ist bei mir Schlafmangel, Überarbeitung, Stress oder Übermüdung. Das Studium ist hart und manchmal lerne ich bis nachts um halb 2, wenn ich dann am nächsten Tag der Kollegin etwas erzählen möchte, so ringe ich oft um Wörter. Die einfachsten Ausdrücke fallen mir oft nicht ein.

Vielleicht ist die Ursache bei dir ja dieselbe? Leidest du auch ab und zu an Schlafmangel oder unter Stress?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

konzentrationsschwaeche ist das hauptproblem bei solchen vorfaellen. und schlaf dich am besten immer gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird mit Routine wahrscheinlich besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung