Frage von Kingpina, 18

Working Holiday AUSTRALIEN und noch KEIN VISA?

Hallo liebe Community ich habe eine wichtige Frage und brauche dringend Antworten:

Am 01.12.2016 startet mein Flug nach Australien, wo ich als Backpacker für 6 Monate rumreise und arbeite. Dementsprechend brauche ich ein Work and Holiday Visa, welches ich am 6. Oktober beantragt habe (mit den Formularen 80 und 1221 der Australian Department of Immigration). Vom 06.10 bis zum 01.12 sind es ca. 7 1/2 Wochen, nur habe ich Angst dass die es in dieser Zeit nicht mehr schaffen mir das Visum zu genehmigen wobei ich die deutsche Staatsbürgerschaft besitze.

  1. Welche Erfahrungen habt ihr damit machen können (Also könnte ich es in so einer Zeitspanne noch rechtzeitig genehmigt bekommen)?

  2. Mit der deutschen Staatsbürgerschaft ist es - soweit ich weiß - möglich im Ausland außerhalb Europas bis zu einem Monat zu verweilen, bis man dann wieder abreisen muss. Ist das bei Australien auch der Fall, dass man für eine gewissen Zeit OHNE Visum, lediglich mit dem deutschen Pass, dort bleiben darf? Denn wenn ja dann könnte ich nach Australien reisen am 01.12 und haette dort vor Ort noch etwas laenger Zeit bis mein Visum genehmigt wird, sodass ich den Flug nicht verpassen muss.

Vielen Dank im Voraus

Antwort
von Lachlan, 9

Wieso am 1.12. und warum nur für 6 Monate? - grübel - Ausgerechnet in der heißesten Jahreszeit und Hauptreisezeit der Australier willst Du dorthin und gleichzeitig sind zu dieser Zeit die Flugpreise am Höchsten. Das verstehe ich nicht wirklich. Und dann buchst Du den Flug schon, ohne das Visum zu haben. Das nennt man schlechte Organisation. Kläre mal ab, ob und wie lange Du den Flug noch kostenfrei verschieben kannst. Denn ohne Visum kommst Du nicht rein, nicht mal für einen Tag. Und mit dem Touri-Visum darfst Du nicht arbeiten. Da gibt es nur Sonderregelungen für freiwillige Helfer. www.auslandsjob.de/freiwilligenarbeit-australien.php 

Antwort
von ChickPea, 16

Welche Erfahrungen habt ihr damit machen können (Also könnte ich es in so einer Zeitspanne noch rechtzeitig genehmigt bekommen)?

Klar, koennte noch klappen. Bist du sicher, das es noch nicht da ist? Hast du bei Vevo geguckt oder dich auf deinem immi account eingeloggt und mal nach dem Status geguckt?

Ueberall, auch auf der immi (border) Seite, wird gesagt, ERST Visum, DANN Flug, genau um solche Panik zu vermeiden.

Mit der deutschen Staatsbürgerschaft ist es - soweit ich weiß - möglich im Ausland außerhalb Europas bis zu einem Monat zu verweilen, bis man dann wieder abreisen muss. Ist das bei Australien auch der Fall, dass man für eine gewissen Zeit OHNE Visum, lediglich mit dem deutschen Pass, dort bleiben darf? Denn wenn ja dann könnte ich nach Australien reisen am 01.12 und haette dort vor Ort noch etwas laenger Zeit bis mein Visum genehmigt wird, sodass ich den Flug nicht verpassen muss.

Klar kannst du sogar bis zu drei Monate. Mit einem Touristen Visum. Du hast dann nur folgendes Problem; 1. Du kannst nur ein Visum zur Zeit haben, das heisst, der Antrag fuer das Tourivisum ueberschreibt dann automatisch das WHV Visum. 

Quelle: www.border.gov.au

Kommentar von Kingpina ,

Danke für die Antwort und ja ich ha schon auf dem immi account geschaut und da steht seit dem 6. Oktober "Assessment in Progress"

Könnte ich es noch schaffen in diesem Zeitraum schnell ein Touristen Visum zu beantragen und wenn ich dann da bin wieder mein WHV? und müsste ich wieder die Kosten zahlen für den WHV?

Kommentar von ChickPea ,


Nein, du hast es schon beantragt, ein zweites Mal geht nicht da es schon in der Bearbeitung ist und einfach ein Touristenvisum zu beantragen, das wiederum das WHV ueberschreibt,  ist deine Entscheidung. Unter Umstaenden ist die immi nett wenn man seinen Visumantrag zurueck ziehen muss, wegen Krankheit usw, aber nicht so

Ausserdem darf man bei der Bewilligung vom WHV NICHT im Land sein. Es ist ein sogenannten off-shore Visa.


Kommentar von CrEdo85wiederDa ,

Du weißt schon, dass du mit einem Touri-Visuum nicht arbeiten darfst?...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community