Frage von semmlerVI, 41

Work and Travel in Australien mit oder ohne Agentur?

Hallo! Ich werde in diesem Jahr mein Abitur schreiben und interessiere mich momentan sehr für ein Work&Travel Aufenthalt in Australien. Nun recherchiere ich seit kurzem und habe festgestellt, dass es sehr unterschiedliche Meinungen zu Agenturen gibt die Work&Travel anbieten. Habe mir Broschüren von AIFS und StepIn zukommen lassen um mich zu informieren. Nun zu meiner Frage: Hat jemand bereits Erfahrungen mit Work and Travel in Australien über eine Organisation oder selbst geplant gemacht und wenn ja was würdet ihr empfehlen? Danke schon einmal im vorraus (:

Antwort
von roland41, 29

Hallo!

Unsere Tochter hatte vor einigen Jahren einen Aufenthalt in England. Wir haben alles über eine Vermittlungsagentur abgewickelt, das spart doch etwas Zeit und man ist auf der sicheren Seite. Das musst du jedoch letztendlich selbst für dich entscheiden.

Den Anbieter kann ich dir leider nicht mehr nennen, die Organisation klappte jedoch super.

Kommentar von semmlerVI ,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das auf der sicheren Seite sein ist für mich auch auf jeden Fall ein starkes Argument für eine Agentur!

Kommentar von roland41 ,

Es gibt auch sehr hilfreiche Facebook-Gruppen zum Thema.

Antwort
von oz2016, 24

Hallo,

ich war je ein Jahr in Australien und ein Jahr in Neuseeland, dort machte ich Work and Travel. Für beide Aufenthalte habe ich mich selber organisiert, wobei ich sagen muss, dass es immer darauf ankommt wo du dich beraten läßt. In Baden Württemberg gibt es ein Büro das für Work and Travel spezialisiert ist. Dort kann man sich kostenlos beraten lassen, ich war dort nicht persönlich aber telefonisch bekam ich die super Tipps! In beiden Fällen hatte ich eine geniale Beratung mit Insider Tipps. Schreibe oder rufe einfach hier an, australien-reisen.tips .

Für mich kam keine Organisation in frage, für mich verschwendetes Geld, wenn man sich vorher beraten läßt.

Kommentar von semmlerVI ,

Danke für die Tips! Welches Land hat dir persönlich besser gefallen?:)

Kommentar von oz2016 ,

Es kommt immer darauf an ob man mehr der Typ ist viel in der Natur zu sein und auch viel Outdooraktivitäten mag. Oder ob man mehr die großen Städte und das dazugehörige Stadtleben mag. Da es in Australien viele Großstädte gibt, wie Sydney, Brisbane, Melbourne, Perth, etc. gehen eben viele Backpacker lieber dort hin um Party zu haben. Persönlich bin ich eher nicht so sehr der Partytyp, ich wollte Land und Leute kennenlernen und bin in Australien viel im Outback oder an ruhigeren Küstenorten gewesen. Neuseeland hat eine wahnsinnig abwechslungsreiche Landschaft und war für mich genauso traumhaft wie Australien. Ganz ehrlich, ich wollte anfangs nur nach Australien und als ich wieder hier war, hatte es mich doch geärgert, dass ich nur in Australien war. Ich hätte den Rat von dem og. Büro ernst nehmen sollen und gleich beides machen. Aber nachher ist man schlauer, und so bin ich dann zu einem zweiten Mal Richtung Neuseeland aufgebrochen. Deshalb ist es wichtig, dass man sich vorher informiert auch wegen dem Flug und der Mobilität. Ich hatte ein Open Return Ticket und das Glück, dass ich damit sogar noch nach Fiji konnte :-) so hatte ich die Südsee auch noch gesehen.

Kommentar von semmlerVI ,

Alles klar danke (;

Antwort
von Lachlan, 11

Es haben hier Einige Erfahrung mit w&t in Australien und keiner wird Dir zu einer Organisation raten. Denn das Flugticket, das Visum und das Hostel für die ersten Tage kannst Du auch selber buchen und organisieren. Die Jobs vor Ort mußt Du Dir ohnehin selber suchen. Da hilft Dir keine Organisation. Infos findest Du z. B. hier: www.working-holiday-visum.de/visa/australien-guide.html und auch diese r Link ist sehr hilfreich, finde ich: www.australia.com/de-de/planning/working-holiday-visa-faq.html

Der Rat von oz2016 ist sehr gut und empfehlenswert. Ansonsten schaue doch auch mal nach Blogs von ehemaligen oder derzeit aktiven w&t-lern. Da bekommst Du viele Infos, die Diu hier nicht finden wirst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community