Frage von justblaze420, 34

Work & Travel,Ausbildung oder Schule?

Moin weiß echt nicht was ich machen soll. Ich habe einen realabschluss mit quali + Ausbildung: Staatlich geprüfte Servicekraft. Jetzt weiß ich echt nicht was ich machen soll... Ausbildung? work & travel? oder jobben und nächstes Jahr für Ausbildung oder schule bewerben? hoffe auf hilfreiche antworten :)

Antwort
von familybuilding, 2

Hallo,

Also eigentlich moechtest du Ausbildung und Schule mit Auslanderfahrung, vermutlich zumindest. Wenn du das findest, grossartig, ansonsten leg dich doch nicht so fest und pack dein Zelt in den Rucksack, stell's neben's Bett und fang an dich zu bewerben. Wer sucht der findet. solange du nie vergißt, daß der Rucksack gepackt ist. Und ab und zu mal lueften, wohlgemerkt.


Bei Work and Travel kannst du ganz schoen Bruchlandung machen, wohlgemerkt; wwoofing ist etwas spezialisierter. Also, nur weil der Rucksack gepackt ist, nicht sofort loswetzen wenn einer 'hier' schreit. Wer wann wie was wo, das Wetter, hast du deine Rentenversicherungskarte, wie stehts um deine Vaxination Card, wie lange ist dein Reisepass gueltig, ID Karte parat, wie steht's um eine Kopie der Geburtsurkunde, alle Zeugnisse am Start, das ganze kannst ein Leben lang fortsetzen ohne aus den Startloechern zu kommen, doch richtig; das bewusste und bedachte Anfangen ist wichtig, daraus ergibt sich die Problematik und Zielsetzung, und als staatlich gepruefte Servicekraft solltest du das nun koennen.


Weiterhin alles Gute

FBOliver

Antwort
von SchleichSchmitt, 20

Ich persönlich würde dir zu einem work&travel Jahr raten. Mir hat es nach der Schule unglaublich gut getan. Und so ungebunden und frei ist man nur in seltenen Fällen wieder.

In dem Jahr wird dir vielleicht auch klarer, was du im Leben machen willst. Dann kannst du dich auch viel eher für eine Ausbildung o.ä. entscheiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community