Frage von Flooosch, 27

Worin liegt der Zusammenhang bei Frequenzen und Tönen?

In wie fern ähneln sich Frequenz und Ton?

Antwort
von NightOtaku, 21

Hallo Flooosch,

die Frequenz bestimmt, wie hoch bzw. tief wir einen Ton empfinden. Je größer die Frequenz der Schwingungen ist, desto höher ist auch der Ton.Töne mit Frequenzen von 2 000 Hz oder 5 000 Hz empfinden wir als hohe Töne. 50 Hz oder 100 Hz nehmen wir hingegen als tiefe Töne wahr.

Hoffe ich konnte etwas helfen. Gruß Christopher :)

Antwort
von Jack0042, 6

Schall ist ja eine Welle(Schallwellen), bzw. Breitet sich in Wellenbereiche aus. Die Frequenz sagt nun aus, wie groß der Abstand zwischen den einzelnen Wellen ist. Desto größer die Frequenz, desto kleiner der Abstand zwischen den Wellen, desto höher der Ton. Irgendwann kam dann mal ein Typ und hat gesagt: die und die Frequenz ist jetzt ein a. Dabei hat man festgestellt, daß bestimmte Töne, obwohl sie eine Unterschiedliche Tonhöhe und Frequenz haben, identisch sind. Sie sind derselbe Ton(wieso das so ist, und wieso einige Töne harmonieren und andere nicht weiß ich nicht genau). Irgendwann hat sich dann unser notensystem gebildet, mit alll seinen ganz- und halbtönen, mit seinen Harmonien und Disharmonien( ganz so ist das natürlich nicht abgelaufen, aber es stimmt irgendwie trotzdem).
Die Frequenz des stimm-a's, dass man (wie der Name schon sagt) zum Stimmen von Instrumenten benutzt, hat sich im Lauf der Geschichte stark gewandelt und ist von den circa 420 Hertz(die Maßeinheit für Frequenzen) im barock auf heutige 442 gerutscht, was etwas weniger als ein halbton ist.

Also kurz gesagt, eine Frequenz sagt etwas über die Tonhöhe aus und die Töne sind bestimmte, vom Menschen festgelegte Frequenzen, wobei alle Töne mehrfach aif unterschiedlichen Tonhöhen in regelmäßigen Abständen vorkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten