Frage von KlavierMotte, 15

Worin könnte die Bedeutung der längeren Lebensdauer der reifen m-RNA für den Organismus liegen?

Hallo liebe Community, ich sitze gerade an meiner Biologie-Hausaufgabe und kann diese eine Frage einfach nicht beantworten. Wahrscheinlich ist die Antwort total logisch und leicht, aber ich komme einfach nicht drauf. Wäre wirklich nett, wenn mir jemand von Euch helfen könnte, da leider auch Google nichts Brauchbares hergibt.

Danke schon mal im Voraus!

Antwort
von JomitRudel, 2

Wenn die reife m-RNA länger in der Zelle vorliegt, steht sie auch länger zur Proteinsynthese zur Verfügung. Für eine Zelle kann dieses eine größere Effektivität der Proteinsynthese bedeuten, da sie nicht so schnell neue m-RNA "nachproduzieren" muss und trotzdem weiter "arbeiten" kann. Schließlich ist die RNS-Synthese auch ein Energieaufwand.

Als negativ kann ich mir nur vorstellen, dass wenn die RNA lange in der Zelle bleibt, die Steuerung (An-Abschalten von Produktionswegen, Anpassung des Zellstoffwechsels an neue Bedingungen) umso träger ist desto länger die RNA zur Verfügung steht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community