Frage von Garfield0001, 25

Word VBA Tool "verkaufen"?

Hallo, ich schreibe gerade an einem Makro, welches die Eingabe von Liedtexten und den dazugehörigen Akkorden wesentlich vereinfachen soll (in Word). Ich habe bis jetzt auch nichts vergleichbares gefunden. Nun sitzt man ja doch Stunde um Stunde, um da einen vernünftigen Code zu programmieren und möchte dass nicht alles gern "für lau" machen.

Wie kann man aber dafür sorgen, dass die Dokumentenvorlage nicht für "umsonst" weiter gereicht wird? Klar kann ich den VBA-Code insoweit sperren und ausblenden lassen. Klar kann ich eine abgespeckte Version gratis anbieten und die "bessere" Version nur gegen Geld. Aber da weiß ich auch nicht ob diese Version dann nicht doch weiter gegeben wird ohne dass der nächste "Besitzer" dafür irgend etwas bezahlt.

Was kann man tun? Ich selbst könnte mir nur irgendwie vorstellen, dass ich hier Passworte hier generiere und hinterlege. schickt mir der Nutzer Geld bekommt er ein Passwort den er eingeben muss. Dieser wird aber in der Registry irgendwie hinterlegt und ist nur einmalig gültig (das Passwort selbst muss also auch irgendwo gespeichert werden im Dokument). Gibt der Nutzer also das Dokument weiter und mein Programm bekommt mit, dass zwar das Passwort im Doc ist aber nicht in der Registry, dann schließt er das Programm oder lädt nur die abgespeckte Version.

LG

Antwort
von xGlumi, 16

Ab nun bist du im Kampf gegen "Reverse Engineerer" ;)

Egal wie du es schützt, sobald es an jemanden kommt der nen bissen Ahnung hat, wird dein Makro Cracked und fertig ^^

Du kannst dem aber natürlich zeitlich etwas entgegenwirken...
Stichworte:
- Online-Protection (Lizenz Keys)
- HWID
- Ansonsten wäre noch ein Obfuscater gut (Aber soetwas funktioniert glaube ich nicht bei einer Word-Datei)

MFG xGlumi

Kommentar von Garfield0001 ,

naja, ich hoffe nicht dass jemand, der ehrlich Musik machen will bzw. Texte mit Akkorden schreiben will sich die Mühe macht wegen - sagen wir - 10 € für den Kauf (jedenfalls hoffe ich es :-))

Kommentar von xGlumi ,

Kleiner funfact:
Weltbekannte DJs wie "Tiesto" und "Deadmau5" wurden in Live-Interviews dabei erwischt, wie sie gecrackte Software benutzten ;)

MFG xGlumi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten