Frage von Carguuul, 56

word 2013, wie bei vielen Tabellen Rahmen hinzufügen?

Hi ! :D habe in word 2013 folgendes problem: Habe von Internetseiten viel Text kopiert, auch Tabellen sind vorhanden (1000Seiten+). Die Tabellen haben aber keinen Rahmen und es wäre sehr aufwändig diese überall einzeln einzustellen (möchte die Tabellen drucken). Gibt es eine möglichkeit für alle Tabellen gleichzeitig diese hinzuzufügen? (Rahmen um jede Zelle). Strg+A und dann ändern geht leider nicht.

Vielen Dank!

Zusatzfrage: In den Tabellen sind auch Stichpunkte die um 1 nach rechts eingerückt sind. Kann ich diese auch in allen Tabellen irgendwie mit 1 Befehl einrücken nach ganz links?

Danke euch für eure Hilfe! Liebe Grüße Carguuul :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Garfield0001, 31

sind diese Tabellen auch alle als "Tabellen" da oder nur "formatierter Text der aussieht wie eine Tabelle"?

Man könnte evtl. ein Makro schreiben und sagen:

1. "gehe alle Tabellen durch"

2. für jede Tabelle füge einen Rahmen ein.

Kommentar von Carguuul ,

Ja sind als Tabelle markiert, kann halt nur jede Tabelle einzeln mit Rahmen hinzufügen ändern. Dies artet leider aus bei bis zu 400 Tabllen ^^

Ein Makro wäre super! Kann das leider nicht selbst schreiben, falls jemand dazu eines schreiben könnte wäre das natürlich klasse!

Also jede Tabelle soll jede Zelle umrahmt haben. aktuell sind sie nur im Tabellen Format, ohne Rahmen, da der nicht mit kopiert wird.

Kommentar von Garfield0001 ,

So könnte ich mir das Makro vorstellen. Ob es was bringt weiß ich nicht, da ich das Dokument nicht kenne.

Sub TabelleRahmen()
Dim I As Table
Set AT = ActiveDocument.Tables
For Each I In AT
For J = -6 To -1
I.Borders(J).LineStyle = Options.DefaultBorderLineStyle
Next
Next
End Sub
Kommentar von Carguuul ,

Vielen vielen Dank! Hat super geklappt ! =)

Bin total begeistert :D Hast mir mega geholfen!

Hast du noch eine Idee wegen meiner "Zusatzfrage" ?

Hier habe ich die Frage nochmal etwas anders/ausführlicher gepostet:

https://www.gutefrage.net/frage/word-2013-wie-aufzaehlungszeichen-mit-texten-daz...

liebe Grüße Carguuul

Kommentar von Carguuul ,

Das eigenltiche Problem ist ja, dass die Stichpunkte innerhalb der Tabellen nicht nach links eingerückt sind. Habe festgestellt, wenn ich die Auflistungsart ändere, ist das Problem behoben. jetzt das wieder für so viele Tabellen ändern, wäre natürlich sehr aufwendig.

Ein Befehl könnte also so in der Art sein:

gehe alle Tabellen durch, ändere alle gefundenen Stichpunkte in die Standart Stichpunkt-Liste(oder eine Selbsterstellte).

Habe ja nicht nur Stichpunkte in den Tabellen sondern auch Text, deswegen muss er da differenzieren. Wäre natürlich cool wenn du/Jemand da auch eine Idee zu hätte :)

Antwort
von meSembi, 34

Setzte dich in die erste Zeile rein. Dann zoomst du es rechts unten ganz klein. Gehe dann auch runter und setzte dich dann mit Betätigen der Großschreibtaste auf die untere Zelle. Und dann halt bei Start auf Rahmen, weitere Rahmenlinien. Da wähle schwarz aus, Linien innen und außen.... Wenn das nicht funktioniert, probiere einmal, dass du unter Start - Rahmenlinien zeichnen du einen selbst zeichnest. Vllt funktioniert es dann so. Wenn es funktioniert, dann: Format übertragen

Kommentar von Carguuul ,

klappt leider nicht ^^

Kommentar von meSembi ,

Sind die Werte je in einzelnen Zellen?

Kommentar von Carguuul ,

Das sind mehere Tabellen, dazwischen Texte. Tabellen mit mehreren spalten und zeilen. viele Zellen.

Kommentar von meSembi ,

..

Kommentar von meSembi ,

Phu, da weiß ich dann auch nicht weiter. Ich werde mich dann nochmal erkundigen...

Antwort
von funcky49, 18

Wenn Du Text von Intersetseiten kopiert hast, ist dieser Text bereits in irgendeiner Weise formatiert. Word hat die Formatierung, so gut wie es möglich war, übernommen - aber das klappt natürlich nicht 1:1.

Wenn überhaupt, kann man nur mit Makros was machen (das müsste Dir aber ein Makrospezialist bauen), wird aber auf jeden Fall auch aufwendig. Ich fürchte, Du wirst alle zu ändernden Textabschnitte manuell anpassen müssen.

Word ist nicht dafür gemacht (wahrscheinlich keine Textverarbeitung), fremde Formatierungen fehlerfrei umzuwandeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community