Frage von KNLvPl, 55

(Word 2007/Windows 10) Microsoft Office Word Datei löscht sich nach Absturz selbst - was tun?

Ich habe schon intensiv nach einer Lösung recherchiert, aber konnte keine geeignete Lösung finden...

Mein Problem sieht so aus, dass ich ein relativ langes Word Dokument, dass ich regelmäßig bearbeite und daher auch regelmäßig speichere, geöffnet hatte, als mein PC plötzlich abgestürzt ist. Nach dem Neustart ließ sich das Dokument nicht mehr öffnen (die Fehlermeldung "Microsoft Office Word - Die Datei wurde nicht gefunden. (<>)" wurde dabei angezeigt). Nach einigen Versuchen wurde sie dann in dem Ordner gar nicht mehr angezeigt und ließ sich auch im Papierkorb nicht finden. Ich kann sie zwar noch unter "Zuletzt verwendete Dokumente" in Word sehen, aber sie auch dort nicht öffnen (gleiche Fehlermeldung). Wie schon oben erwähnt, verwende ich Windows 10 und Word 2007.

Ist da noch irgendwas zu retten und wenn ja, wie?

Besten Dank im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von treppensteiger, 30

mal per "Hand" mit dem bisher genutzten Dateinamen nach der Datei suchen lassen. Vielleicht ist der Speicherort verändert oder sie hat z.B. keine .doc Endung mehr oder steht nur mit ihrer temporären Kennung in einem Ordner.

Vermutlich ist dein Rechner just bei einem (automatischen) Speichervorgang abgestürzt.

Kommentar von KNLvPl ,

Nach dem Dateinamen habe ich schon einen Suchvorgang über den ganzen Rechner laufen lassen...
Wie würde die temporäre Kennung aussehen?

Kommentar von treppensteiger ,

Öffne mal eine beliebige Word Datei und dann schau im gleichen Ordner, für "Neu Microsoft Word-Document.doc" steht da "~$u Microsoft Word-Dokument.doc" also die ersten beiden Buchstaben des Dateinamen werden ersetzt.

Kommentar von KNLvPl ,

Ich habe nun versucht, ein Datenwiederherstellungsprogramm anzuwenden und dabei eine Datei gefunden und wiederhergestellt, die dem Namen nach wohl das gesuchte Dokument mit temporärer Kennung sein müsste. Die ist zwar im .docx-Format, aber lässt sich auch nicht öffnen; dabei bekomme ich die Fehlermeldung "Microsoft Office Word - Die Datei '(Dateiname)' kann nicht geöffnet werden, da ihr Inhalt Probleme verursacht.".

Kommentar von KNLvPl ,

Ich hatte irgendwie wohl vorher einen Fehler gemacht, es aber noch einmal probiert und nun hat es funktioniert. Vielen Dank! :)

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, PC, Windows, 35

Arbeitest du jetzt vielleicht mit einem temporären Benutzerprofil nach dem Absturz?

Kommentar von KNLvPl ,

Um ehrlich zu sein, bin ich nicht ganz sicher was ein temporäres Benutzerprofil ist, aber soweit ich das beurteilen kann, bin ich regulär, wie sonst auch, angemeldet...

Kommentar von compu60 ,

Ein temporäres Profil wird manchmal erzeugt weil das richtige nicht gestartet werden kann. Bei so einem Profil kann man nichts wirklich speichern. Beim nächsten Start ist alles weg. 

Aber wenn es das nicht ist , weiss ich da auch nicht weiter.

Kommentar von KNLvPl ,

Verstehe; vielen Dank trotzdem! :)

Antwort
von LiemaeuLP, 25

Hast du es schonmal mit einem Neustart versucht?

Kommentar von KNLvPl ,

Mehrmals - half aber leider ncht... ^^'

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community